schilderwald-lustheide-1024x665

Wir wollen allen Verantwortlichen zeigen, dass wir weiter für den Erhalt des Waldes und unsere Wohnqualität kämpfen! Wir lassen uns nicht durch die offensichtliche Verzögerungstaktik der Verwaltung einschläfern.

Denn wir Refrather halten zusammen. Seien auch Sie dabei!

Die nächste Sitzung des Planungsausschusses findet statt am:

                     Dienstag, den 16. Juli 2013 um 17:00  Uhr

im Ratssaal des Rathauses Bensberg, Wilhelm-Wagener-Platz 1.

Hier soll über den am 23. Mai 2013 mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP vertagten Antrag der drei Ratsfraktionen  Bündnis 90/Die Grünen, KIDitiative und Freie Wählergemeinschaft erneut abgestimmt werden. Mit dem von uns unterstütztem Antrag soll folgendes erreicht  werden:

  1. Aufhebung aller bisherigen Beschlüsse zur Erweiterung des Gewerbegebietes Lustheide
  2. Vollständiger Erhalt des Waldes zwischen dem Waldweg und der Bundesautobahn
  3. Erhalt eines 10 m breiten Waldstreifens zwischen Erweiterungsfläche und Waldweg
  4. Keine eigene (d.h. öffentliche) Erschließungsstraße für das Erweiterungsgebiet
  5. Maximale Ausdehnung der Erweiterungsfläche in Richtung Wasserdelle soll die Grundstückslinie Lustheide 77 sein
So kann ein Kompromiss  aussehen

Nach nunmehr gut zwei Jahren öffentlicher Diskussion ist es an der Zeit, den Planungen in dem von Stadtspitze und Verwaltung gewünschtem Umfang eine Absage zu erteilen und stattdessen einen Konsens mit den Bürgern entsprechend deren Kompromissvorschlag zu finden.

Wir erwarten von den Parteien, der Verwaltung entsprechende Vorgaben zu machen, damit  Planungssicherheit und Frieden in unserem Wohnort Refrath einkehrt.

Und nun noch eine Bitte: Liebe Leser, bitte geben Sie diese Information auch an Bekannte, Nachbarn, Freunde weiter, die keinen Internetzugang haben (und das sind mehr als man denkt…). Drucken Sie vielleicht ein paar Exemplare aus und stecken Sie sie in die Briefkästen Ihrer Nachbarn und Bekannten.

Weitere Informationen:

image_pdfPDFimage_printDrucken

Lustheide

[leer]

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.