Die S1 und S2 des TuS Schildgen mit S1-Coach Jan Hof (l.) und S2-Trainer Thomas Kupka 2. v.r.). Foto: D. Heppekausen

Es bleibt dabei: Die erste Mannschaft des TuS Schildgen kann in der Liga nicht gegen den Lokalrivalen SG Pegasus S1 gewinnen. Am Sonntag gab es in der Halle im Kleefeld eine 18:25-Niederlage gegen den Titelverteidiger und Tabellenführer.

Die zweiten Mannschaften des TuS Schildgen und SG Pegasus. Foto: D. Heppekausen

Vorher hatte dagegen im Oberliga-Spiel der Zweitvertretungen die TuS-S2 mit 17:12 (Halbzeit 8:6) die Nase vorn. Damit ist das Team von Thomas Kupka weiterhin ungeschlagen und nur aufgrund des Korbverhältnisses Tabellenzweiter. Wieder einmal mehr waren es Marvin Schulte und Matthias Freund, die mit ihren je 6 Treffern den Sieg sicherten.

Im Regionalliga-Derby kam die TuS S1 zunächst nur sehr schlecht mit dem kampfbetonten Spiel des Gegners zurecht. Das Team von Coach Jan Hof konnte aber bis zur Halbzeitpause einen zwischenzeitlichen 6-Körbe-Rückstand (7:13) auf 11:13 verringern. Dies war vor allem der Verdienst von Matthias Friedel, dem treffsichersten Schildgener. Nach der Pause gelang ihm sogar der Anschlusstreffer. Das Spiel war dann in weiten Teilen ausgeglichen, aber das TuS-Team konnte zu wenige seiner guten Aktionen mit Korbtreffern abschließen.

Im dritten Derby, in der Senioren-Verbandsliga, unterlag die TuS-S3 mit 9:13 der Pegasus-S3. Besser machte es dagegen die D-Jugend des TuS Schildgen, die klar 7:2 gegen Pegasus-D gewann.

Weiter geht es nun am kommenden Wochenende mit einem Pokalspiel der S2 in Homberg und vielen Spielen in den RTB-Jugendligen. Die TuS-S1 hat dagegen spielfrei und kann sich in Ruhe auf das nächste Regionalligaspiel am 13.10. (13.15 Uhr, Halle Kleefeld) vorbereiten.

Für den TuS Schildgen S1 spielten:

Matthias Friedel (8 Treffer), Martin Schafföner (4), Stefan Eckloff, Steffen Heppekausen (1), Carolin Rudolph (4), Jana Kierdorf (1), Isabell Hüskes (ab 31. Min. Hannah Freund), Sandra Küpper.

Für den TuS Schildgen S2 spielten:

Marvin Schulte (6 Treffer), Malte Henning (1), Matthias Freund (6), Johannes Schaaf (1; ab 39. Minute Robin Lamers), Lisa Jaussi (1), Selina Kipke, Hannah Freund (1), Sandra Küpper (1; ab 38. Minute Isabell Hüskes).

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.