Als „vergleichbar einsatzintensiv wie im vergangen Jahr“ bezeichnet die Polizei die Silvesternacht 2013 im
Rheinisch-Bergischen Kreis. Insgesamt zählte sie zwischen 18 und sechs Uhr 94 Einsätze, im Vorjahr waren es 92.

In Bergisch Gladbach kletterte die Zahl der Einsätze zwar deutlich von 36 auf 44, doch blieben die Einsätze in aller Regel undramatisch.

+ Anzeige +

Die Ausnahme war eine Körperverletzung auf der Dellbrücker Straße in Bergisch Gladbach, bei der ein bislang
Unbekannter einen 22-jährigen Bergisch Gladbacher mit einem Messer leicht verletzte.

Außerdem wurde am Silversterabend eine 70-jährige Frau beim Überqueren der Steinstaße von einem 24-jährigen Pkw-Fahrer überfahren und schwer verletzt.

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.