Die RheinBerg Galerie. Foto: Marina Linares

Mehrkauf

Hier bin ich gern, hier kauf ich ein

mir Gutes tun ohne auszuruhn

und so viel Gut tut supergut

.

Hier kauf ich ein, hier kauf ich zwei

find was ich such, und allerlei

Waren her, Geldbörse leer

Taschen voll – Einkaufen ist toll

.

Ich kaufe drei, ich kaufe vier

verbringe schöne Stunden hier

dreh runden voller Lust und Gier

bring die Beute durch die Tür

mit Einkaufswagen – kann den Einkauf

            leichter tragen

karrt Waren weg zum Parkdeck

.

Kaufe fünf, sechs, sieben, acht neun, zehn

kann vor Angeboten nichts mehr sehn

muss nur noch an der Kasse stehn

Superschnäppchen aufgebahrt

da wird nicht gespart

dann mit Warentürmen Kasse stürmen

alles mir, alles mein – beim shopping

            will ich Königin sein

.

Kasse

Geschäftstüchtige in Geschäftsstraßen laufend

tüchtig erwirtschaftend, geschäftstüchtig schaffend

im Wirtschaftswachstum wechseln Waren Besitzer

.

Besitzer wechseln Läden

Läden wechseln Besucher

laufendes Angebot

laufend Sparen

wachsende Spesen

wachsende Kassen

.

Das Leben muss erhalten sein

Wohlstand muss man zeigen

Konsum kann Unterhaltung sein

die Kasse darf nicht schweigen

.

Passant von Käuferschlange gebissen

erwürgt von Autoschlangen

Abgase die Luft erstickend

stockend bis zur Kasse

.

im Kauf-Auflauf hitzig aufgerieben

Hetze im Tummel-Dschungel

Highlights neonreklamiert

Spotlights bis zur Kasse

.

Kunde fliegt auf Warenflirt

Werber desingt Wünsche

Liebesglück im Kaufesrausch

Verkäufer machen Kasse

aus ‚Stadtleben’,  Sonderpunkt Verlag, Münster 2013

Marina Linares

ist st Kunstwissenschaftlerin, Bildende Künstlerin (Performance-Kunst/Rauminstallation) und Autorin

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.