MKH-Mitarbeiter machen Rabatz – für die Pflege

Mehr Personal und eine angemessene und sichere Versorgung der Patienten haben Mitarbeiter der Bergisch Gladbacher Kliniken am Donnerstag, dem Internationalen Tag der Pflege, gefordert.

Vor dem Marien-Krankenhaus (MKH) waren rund  70 Klinikmitarbeiter erschienen, um auf ihre Forderungen lautstark aufmerksam zu machen:

Tag für Tag. Nacht für Nacht. Wir brauchen mehr Personal.”

Mit dabei auch die Krankenhaus-Betriebsleitung, Mitarbeitervertreter (MAV), Ärzte, Techniker, Therapeuten, Angestellte der Verwaltung und viele Mitarbeiter aus der Pflege. Markus Küster, Vorsitzender der MAV, sagt:

Wir wollen die Politiker wachrütteln noch bevor im Herbst über die Krankenhausreform entschieden wird.”

Bundesweit fehlen in deutschen Krankenhäusern 162.000 Stellen. Eine hohe Qualität und Sicherheit für unsere Patienten geht nur mit mehr Personal.

Diese Aktion des MKH fand im Schulterschluss mit EVK und VPH statt. Das Thema geht uns alle. Egal welche Klinik in der Region, alle sind gleichermaßen betroffen!

Zbick

PR-Berater (Deutsche Akademie für Public Relations)

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.