Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

+ Anzeige +

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

2 Kommentare zu “Stadtentwicklungsbetrieb macht unerwartet hohen Gewinn”

  1. Moinmoin Herr Santillan,
    hab mir mal ihren Post reingezogen. Am Anfang stellen sie uns Kapitalisten mal wieder als verkommene Spekulandenbande dar und bezichtigen uns der Preistreiberei. Um uns am Ende vorzuwerfen das viele Subventionen vorher geflossen sind.
    Ich setzt das also erst mal in die richtige Reihenfolge. Erst wurden die Grundstücke mit Subventionen erschlossen, dann teuer verkauft um die Subventionen zurück zu bekommen und noch ein Plus in der Stadtkasse zu haben. Was’n nu daran so schlimm?
    Tun den Roten von Schwarzen Zahlen die Augen weh oder was da los bei euch Kampfproletariern.

    Was die Luxusbuden anbelangt. Aufgrund der Tatsache das Gewerbe für GL unzumutbar is werden die Umlagen und Gebühren für die Bewohner dieser Stadt eh so teuer das sich das keine Junge Familie leisten kann. Sozialer Wohnungsbau wurde also erfolgreich u.a. auch von den linken in dieser Stadt erfolgreich bekämpft. Jetzt wo das offensichtlich wird kommt die Judäische Volksbefreiungsfront um die Ecke und wirft mit Schlamm nach allen Richtungen. Diesmal bleibt der Mist aber nich an den liberalen hängen. Suchen se sich n neues Feindbild. Mirwegen die Konservativen Sozis aus der CDU.:-))

  2. Die hohen Gewinne bei dem Grundstücksverkauf sind Resultat von Preistreiberei und Spekulation mit hohen Immobilienpreisen beim Grundstücksverkauf. Damit betätigt sich die Stadt selbst daran, dass die Preise für Grundstücke immer weiter steigen und für junge Familien immer unerschwinglicher werden, Auch Investoren, welche günstige oder sozial geförderte Wohnungen bauen wollen, können bei dieser Preisspirale, wie sie von der SEB massiv befördert wird, keine interessanten Grundstücke mehr finden, um Sozialwohnungen zu bauen. Schauen wir uns doch mal an, was zur Zeit in Bergisch Gladbach auf ehemaligen städtischen Grundstücken gebaut wird. Hochwertige und teure Luxus-Eigentumswohnungen oder sehr teure Eigenheime. Natürlich dürfen wir die Gewerbeflächen nicht vergessen. Auch die werden von der SEB verkauft, wurden aber vorher jahrelang vom Steuerzahler teuer subventioniert (z.B.: Erschließung Abwasser, Kommunikation, …) und können dann billig angeboten werden. Ich gehe mich mal übergeben!

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

19MaiganztägigKirschblütenlauf

19Mai10:00- 16:002. Hofflohmarkt in Rommerscheid

19Mai10:30- 16:0025 Jahre kunterbuntes Schneckenhaus

19Mai11:00Saite an SaiteStreichermatinée

19Mai11:00- 18:00Internationaler Museumstag im Papiermuseum

19Mai11:00- 18:00Internationaler Museumstag in der Villa Zanders

19Mai11:00- 17:00Inernationaler Museumstag im Bergischen Museum

19Mai11:00Mit Harmonie um die WeltFrühjahrskonzert der Harmonie Bensberg Kaule

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X