Der Chor Lichtblick tritt in St. Marien in Gronau auf

„Zeit mit Gott verbringen“, „Alles hat seine Zeit“, „Jetzt ist die Zeit“, „Zeit für Ruhe“ oder „Augenblick und Ewigkeit“ – das sind nur ein paar der Lied-Zitate, die in diesem Jahr im Konzert des Chores „Lichtblick“ erklingen werden. Am ersten Sonntag im März, unter dem Titel „Augenblick und Ewigkeit”, in der Kirche St. Marien in Gronau.

Das Thema beschreibt der Chor wie folgt: „Die Zeit umgibt uns, als vierte Dimension sind wir in ihr und erfahren sie ständig, bewusst oder unbewusst. Wir erleben sie relativ oder absolut, als Abfolge von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, verkörpert in Hektik oder Ruhe, als Geschenk oder Fluch.”

„Augenblick und Ewigkeit“
Konzert am Sonntag, dem 6. März 2016, 19 Uhr
in St. Marien, Bergisch Gladbach – Gronau

In Neuen Geistlichen Liedern, Liedsätzen und Songs präsentiert der Chor im Spannungsverhältnis Zeit – Gott – Musik eine Liedzusammenstellung, die zur Auseinandersetzung mit unserer Zeit(planung) einlädt, die zurückblickt, innehält und vorschaut und die gleichermaßen „Gottes Zeit“ und „Zeit für Gott“ thematisiert.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Informationen und Termine des Chores finden Sie auf der Web-Seite.

Neue Sänger und Sängerinnen sind jederzeit willkommen. Die Proben unter der Leitung von Markus Pytlik finden jeden Donnerstag von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr in der Krypta der St. Marien-Kirche statt.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.