Mit einer ganz besondere Formation internationaler Künstler wartet das Bestattungshaus Pütz-Roth in der kommenden Woche auf: Das Transatlantic Jazz Swingtet spielt am Donnerstag im „Haus der menschlichen  Begleitung”.

Diese Formation setzt sich aus vier renommierten Solisten zusammen, die sich im Rahmen vieler gemeinsamer Festivalauftritte kennen gelernt haben. Ihre gemeinsame Leidenschaft für den swingenden Jazz haben sie zum Anlass genommen, in dieser außergewöhnlichen Besetzung zusammen auf Tournee zu gehen. Allesamt sind sie weltweit herausragende, virtuose Instrumentalisten. Dazu – wie schon der Bandname verrät – bezaubern Nicki Parrott als verführerische Vokalistin und Eddie Erickson als entwaffnend natürlicher Sänger.

Featuring:

+ Anzeige +

  • Engelbert Wrobel (D): Klarinette, Saxophone,
    Deutschlands wohl begnadetster Benny Goodman-Stilist
  • Chris Hopkins (D/USA): Piano
    Deutsch-Amerikanischer Tasten-Wizard mit internationalem Renommée
  • Eddie Erickson (USA): Gitarre, Gesang
    trägt nicht umsonst den Beinamen “Fast Eddie” und begeistert dazu als humorvoller Entertainer
  • Nicki Parrott (AUS): Kontrabass, Gesang
    eine Australierin aus New York – dazu eine zierliche Lady, die einen
    solch gnadenlos zupackenden Kontrabass spielt, wie ihn die Jazz-Szene lange nicht gesehen hat

Donnerstag 10. März 2016, um 19.30 Uhr
„Haus der menschlichen Begleitung” Pütz-Roth
Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach
Eintritt: 20,00 Euro.
Vorverkauf: info@puetz-roth.de: Tel. 02202 9358 157.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.