Veröffentlicht inExperten-Kolumne

Wer an Corona stirbt muss nicht wie Sondermüll behandelt werden

In der Pandemie ist der Tod in die Öffentlichkeit gerückt – und damit taucht auch der Beruf des Bestatters in vielen Schlagzeilen auf. Dabei wird allerdings ein Zerrbild gezeichnet, für das der Berufsstand selbst verantwortlich ist. In einem Denkanstoß kritisieren Hanna und David Roth ihre Kollegen – und fordern: „Hört auf zu jammern. Macht euren Job!“ (Bezahlter Beitrag)

X