Ingeborg Semmelroth liest in der Buchhandlung Funk

Shakespeares Figuren sind bis heute lebendig geblieben. Seine Stoffe dienen als Vorbild für unzählige Neuinterpretationen und Weiterverarbeitungen und werden noch in der Gegenwarts- und Unterhaltungsliteratur aufgegriffen.

+ Anzeige +

Seine Stücke erzählen mal von kühl-taktierender Politik, sind mal heiter, mal tragisch, mal entführen sie uns eine magische Welt, mal finden wir uns mitten in einem ausgelassenen Festgelage wieder.

Sein Werk umfasst so viele verschiedene Aspekte, so verschiedene Themen, so verschiedene Stimmungen, dass man meinen könnte, das könne nie und nimmer aus der Feder eines einzigen Mannes stammen.

Anlässlich seines 400. Todestags trägt Ingeborg Semmelroth am 11. Mai in der Bensberger Buchhandlung Funk ausgewählte Passagen aus Komödien, Tragödien, Sonnette und Historien von William Shakespeare vor.

Wann: Mittwoch, 11.05.2016, 19.30 Uhr
Wo: Buchhandlung Funk, Schlossstr. 73, Bensberg
Eintritt: 9,00 Euro:
Anmeldung erbeten unter: 02204 54016; info@buchhandlung-funk.de
Website

Birgit Jongebloed und Pia Patt, die neuen Inhaberinnen der Traditionsbuchhandlung an der Schlossstraße, versprechen „einen ganz besonderen Literaturabend mit dieser umwerfenden Rezitatorin”.

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.