Monika Gippert vom TV Herkenrath

Am letzten Samstag fanden im niedersächsischen Löningen die Deutschen Crosslauf Meisterschaften 2017 statt. Die Wettbewerbe der Senioren M60 und älter und der Seniorinnen W 50 und älter wurden in einem Lauf über 5,84 Kilometer gemeinsam ausgetragen.

Das über insgesamt vier Runden führende Rennen mit zahlreichen Hindernissen, Strohballen, aufgeschütteten Erdhügeln und tiefen Sandpassagen verlangte den Läuferinnen und Läufern trotz des sonnigen Wetters alles ab.

Nach einem schnellen Start führte Monika Gippert (W55) das Frauenfeld auf den ersten drei Runden an. Alles sah nach einer erfolgreichen Titelverteidigung aus. Doch die für die Mittelstrecklerin vom TV Herkenrath ungewohnt lange und schwere Strecke forderte ihren Tribut. Julika Fidjeland vom PTSV Rosenheim, ebenfalls W 55, schloss ca. 500 m vor dem Ziel zu Monika Gippert auf und siegte in 25:33 Minuten mit einem Vorsprung von 8 Sekunden vor Gippert. Dritte wurde Waltraud Klostermann, ebenfalls W55, in 25:47 Minuten.

Die bemerkenswerte Leistungsstärke und Leistungsdichte der Altersklasse W 55 wird bei einem Blick in die Ergebnisliste deutlich. Die drei Erstplazierten der AK 55 kamen vor der Siegerin der W50 ins Ziel!

5,84km W 55
1. Julika Fidjeland PTSV Rosenheim 25:33 Minuten
2. Monika Gippert TV Herkenrath 25:41 Minuten
3. Waltraud Klostermann TV Norden 25:47 Minuten

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.