Herkenraths Torjäger Norman Wermes visiert den Ball an

Mittelrheinliga

SV 09: Spitzenspiel in Wesseling – Herkenrath daheim gegen Germania Windeck

Spvg. Wesseling-Urfeld – SV Bergisch Gladbach 09.

Nach dem Spitzenspiel der Mittelrheinliga ist für den SV Bergisch Gladbach 09 vor dem Spitzenspiel. Am Sonntag (15.15 Uhr) tritt die Mannschaft von Trainer Thomas Zdebel bei der Spvg. Wesseling-Urfeld an.

Nach zuletzt zwei nicht überzeugenden Vorstellungen in der Mittelrheinliga demonstrierten die 09er am letzten Wochenende gegen den VfL Alfter stark aufsteigende Form. Der Tabellenzweite wurde mit 1:0 geschlagen und die Mannschaft erspielte sich zahlreiche weitere Chancen, um das Ergebnis noch höher zu schrauben.

„Besonders in der Halbzeit haben wir spielerisch überzeugt“, freut sich der Coach über die Leistung seiner Kicker. Auch die Defensive präsentierte sich sehr sattelfest. Die Viererkette Andy Dreiner, Mo Redjeb, Benny Takula und Jonas Hergesell ließ den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Dazu trugen natürlich auch die anderen Mannschaftsteile bei, die konsequent gegen den Ball arbeiteten.

„Das wird wieder eine große Herausforderung“, blickt Thomas Zdebel jetzt aber auf das nächste Topsspiel. „Die Wesselinger sind eine unangenehme Mannschaft.“ Das Team präsentiert sich Woche für Woche sehr kampfstark und hat so den Sprung in die Spitzengruppe geschafft und liegt drei Zähler und zwei Plätze hinter den 09ern auf dem 5. Rang.

Zittern muss der SV 09 noch um den Einsatz von Spielmacher Ajet Shabani. Der Kapitän fiel schon die letzten Wochen aus und musste bei seinem Comeback gegen Alfter bereits nach 25 Minuten wieder das Feld verlassen. Erneut waren es muskuläre Probleme, die ihn zwangen, sich auswechseln zu lassen.

Thomas Zdebel hofft natürlich, dass der Regisseur rechtzeitig fit wird, damit er die Fäden im Mittelfeld ziehen kann. Innenverteidiger Marvin Steiger fällt mit einem Abriss des Syndesmosebandes natürlich nicht nur für die Partie in Wesseling aus, sondern für den Rest der Saison. Sonst hat der Trainer alle Spieler zur Verfügung.

TV Herkenrath 09 – TSV Germania Windeck.

Gegen den Tabellenvorletzten gilt es für den TVH einen Pflichtsieg einzufahren. Aber aufgepasst die Gäste holten sieben ihrer 12 Saisonpunkte auf fremden Platz. Auer einem Remis gegen Friedsdorf gab es aber für die Gäste in diesem Jahr auch noch nichts Zählbares. Also noch einen Heimsieg hinlegen bevor mit dem April der „Monat der Wahrheit“ oder „der Entscheidungen“ ansteht.

Kreisliga A

09-Reserve Coach Peter Schaubode will eine neue Serie starten

SV Bergisch Gladbach 09 II – SC Vilkerath.

Gut, dass es am nächsten Sonntag (15 Uhr) schon wieder die Möglichkeit gibt, eine neue Erfolgsserie zu starten. Dann geht es an der Flora gegen den SC Vilkerath. Die Gäste sind gar nicht gut aus der Winterpause gekommen und haben durch eine Negativserie ihren Spitzenplatz eingebüßt. Dennoch wird das natürlich eine schwere Aufgabe für die Elf von Trainer Peter Schaubode.

weiter spielen:
TV Herkenrath II – FV Wiehl II
SV Schönenbach – FC Bensberg
SV Refrath – Borussia Derschlag
Heiligenhauser SV II – DJK Wipperfeld
SSV Homburg-Nümbrecht II – SV Altenberg
TV Hoffnungsthal – SSV Süng
SV Frömmersbach – Blau-Weiß Biesfeld

Kreisliga B2

Jan Wellems neuer Coach Heinz-Peter Müller spricht mit dem nicht nur in den letzten Wochen überzeugenden Tim Eckhardt

Trainerwechsel beim B-Ligisten SSV Jan Wellem

Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Paukenschlag. Heinz-Peter Müller übernimmt am Lerbacher Weg Jan Wellems Erste Mannschaft von Cini Wohkittel. Doch es waren berufliche Gründe die letztendlich zu der Entscheidung führten einen sofortigen Schnitt zu vollziehen. Seine beruflichen Perspektiven im Bereich der Bundesliga bis hin zur Dritten Liga spannen Cini Wohkittel bis Mai so stark ein, dass er nicht mehr die Mannschaft trainieren kann. „Ich habe in der Rückrunde erst zwei Mal das Training leiten können und die Mannschaft braucht einen Trainer, der auch unter Woche vor Ort ist, so hat das keinen Sinn mehr gemacht“, sagz Cini Wohkittel, der zur neuen Saison aber wieder eine Funktion im Fussball anstrebt.

TuS Untereschbach – SSV Jan Wellem (Hinspiel 2:4). Der TuS erwartet punktgleich mit Olpe an der Spitze stehend, den nur ein Punkt dahinter platzierten SSV Jan Wellem. Am Sonntag kann der TuS-Trainer alle Spieler aufbieten und somit aus dem Vollen schöpfen. „Ich bin froh dass wir wieder auf unserem grünen Teppich spielen können, letzten Sonntag in Linde war das eine Katastrophe, sowas sollte man vom Verband her verbieten“, kritisiert Cono Barbarotta die Rahmenbedingungen beim letzten Auswärtstrip.

Am Sonntag steht dann bei Jan Wellem mit Heinz-Peter Müller ein echter Trainerfuchs an der Linie. „Die Untereschbacher haben eine sehr gute und spielstarke Mannschaft, die uns grundsätzlich gut liegt, weil die sich nicht hinten reinstellt, sondern mitspielt. Wir haben nach der Heimniederlage gegen Agathaberg etwas gut zu machen und ich werde schon genau hinterfragen, wenn nicht jeder hundert Prozent gibt. Nur mit Fußballspielen können wir da oben nicht bestehen da gehört auch die kämpferische Komponente dazu. Da haben wir noch Luft nach oben und wollen das mit positiver Energie angehen“, gibt Jan Wellems neuer Müller die Marschroute vor.

Shpat Haxhimusa fällt verletzt noch länger aus und bei Jeremy Wihl wird die Woche zeigen wie fit er bis zum Wochenende sein wird. „Ein Jeremy Wihl in Topform ist für uns ein unheimlich wichtiger Spieler“, ergänzt Müller.

weiter spielen:

TuS Marialinden II – DJK Dürscheid
SV Bechen – DJK Montania Kürten
TV Klaswipper – SV Union Rösrath
SG Agathaberg – TuS Lindlar II
SV Thier – SV Linde
TuS Immekeppel -VfB Kreuzberg
ASC Loope – Rot-Weiß Olpe

Kreisliga C4

TuS Marialianden III – Gencler Birligi
Blau-Weiß Hand – SV Altenberg II
SV Refrath II – TV Herkenrath III
TV Hoffnungstal II – TuS Lindlar III
TuS Untereschbach II – Blau-Weiß Biesfel II
SG Overath/Eulenthal – FC Bensberg II
Rot-Weiß Olpe II – SC Vilkerath II
Heiligenhauser SV III – SC 27 Bergisch Gladbach

Sehr viel mehr Fotos finden Sie auf der Facebook-Seite Kick-Berg.

__________________________________________________________

Fußballportal Bergisch Gladbach

Alle Vereine:
(soweit nicht anders bezeichnet verweisen die Links auf das DFB-Portal)

Mehr Informationen zum Herrenfußball

Mehr Informationen zum Frauenfußball

Noch mehr Informationen:  

Holger Plum

kennt sich im Bergischen Fußball aus wie nur wenige und ist mit seiner Kamera immer dort, wo es spannend wird. Mehr Fotos finden sich auf seiner Facebook-Seite Kick-Berg. Kontakt: holgerplum@aol.com

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.