Wolfgang Bosbach

Soll Kirche sich politisch einmischen? Auf jeden Fall sollte sie Flagge zeigen und dazu ermuntern, dass möglichst viele Bürger im Wahljahr 2017 wählen gehen. Das meint der ökumenische Arbeitskreis von katholischer St. Laurentiuskirche und evangelischer Gnadenkirche in Bergisch Gladbach.

Er veranstaltet eine Podiumsdiskussion zu den Schlagwörtern „Stellung beziehen“, „Zukunft gestalten“, „Verantwortung übernehmen“ und „Wählen gehen“.

Um Kirche und Politik im Wahljahr 2017 wird es gehen und dazu werden sich Vertreter beider Seiten äußern:

  • der katholische Pfarrer Dirk Peters,
  • der evangelische Pfarrer Thomas Werner
  • und Bundestagsabgeordneter Wolfgang Bosbach.

Den Talk mit den drei Bergisch Gladbachern moderiert Journalistin Ute Glaser. Am Ende kann das Publikum Fragen an die Podiumsteilnehmer stellen.

Wählen gehen, Zukunft gestalten. Kirche und Politik im Wahljahr 2017
Dienstag, 2. Mai 2017, um 19.30 Uhr
im Saal „Engel am Dom“ an der Gnadenkirche,
Hauptstraße 258
51465 Bergisch Gladbach.

Einlass und Getränkeausschank ab 19 Uhr
Eintritt frei.

Das müssen Sie zur Landtagswahl am 14.5. wissen:

Das müssen Sie zur NRW-Wahl in GL wissen

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.