Klar zum Ablegen: Die Segelabteilung des SV Refrath/Frankenforst 1926 e.V. hat wieder Törns in den schönsten Segelrevieren geplant. Freunde des Wassersports sind herzlich willkommen.

Rauf aufs Wasser und den Wind spüren: Segeln macht einfach Spaß. Umso mehr freuen sich die Sportschiffer des SV Refrath/Frankenforst, auf das Ansegeln am 30. April. Den Saisonstart feiern sie traditionell mit einem Grillfest und einem Wettsegeln.

Danach geht es jeden zweiten Sonntag zum Jollensegeln an den Unterbacher See – und natürlich auch in fernere Segelreviere.

Auf dem Törnplan stehen unter anderem

  • Sylt und Kroatien,
  • die Kanalinseln
  • und die Schären vor Stockholm,
  • außerdem sportliche „Boot-Camps“,
  • Katsegeln und Regatten.
  • Highlight des Jahres ist ein einwöchiger Clubtörn mit Wettfahrten im Ijsselmeer.

Einen ersten Regattaerfolg konnten die Refrather schon vor dem offiziellen Saisonauftakt verbuchen: Beim Markol Cup Anfang April im Ijsselmeer ersegelte sich die Frauen-Crew mit Skipperin Gabriele Knuth einen hervorragenden dritten Platz und sicherte sich damit auch den Ladies Cup.

Flexibler ohne eigene Boote

Die 66 Mitglieder starke Segelabteilung des SV Refrath/Frankenforst gibt es seit 2002. Was sie von vielen anderen Segelvereinen unterscheidet: „Wir unterhalten keine eigenen Boote, sondern chartern Jollen und Yachten nach Bedarf“, erklärt Abteilungsvorstand Fritz Ekey. „Deshalb können wir die Kosten niedrig halten und flexibel immer wieder neue Segelreviere testen.“

Gelegenheit, die Refrather Segler kennenzulernen, besteht beim regelmäßigen Stammtisch an jedem letzten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr im Vereinslokal „Auszeit“ im Heuweg 7,  in Refrath.
Interessenten sind herzlich eingeladen. 

Mehr Informationen: segeln.sv-refrath.info

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.