Die TuS-A-Jugend hat den Deutschen-Meister-Titel bereits gewonnen

Am kommenden Samstag und Sonntag findet in der Halle der IGP in Bergisch Gladbach das zweite Korfball-Finalwochenende statt. Highlight ist das Pokalfinale am Samstag um 17 Uhr zwischen den ersten Mannschaften des TuS Schildgen und Adler Rauxel.

Nachdem die Schildgener Jugendteams am letzten Wochenende beim DJC (Deutscher Jugend Cup) in Castrop Rauxel mit drei Meistertiteln erfolgreich waren, will die erste Mannschaft des TuS Schildgen mit ihrem Coach Wilco van den Bos den zweiten Pokal-Titel der Vereinsgeschichte holen.

Genau zehn Jahre ist es her, dass die Tus S1 den ersten Titel holte. Der heutige Kapitän Stefan Eckloff ist der Einzige aus der 2008er-Mannschaft, die damals 16:11 gegen den Schweriner KC gewann, der noch in der TuS S1 aktiv ist und damit den Pokalsieg ein zweites Mal feiern möchte.

Anpfiff ist am Samstag, 5.5., um 17 Uhr in der Halle der IGP (Borngasse, Bergisch Gladbach). Alle TuS-Fans und die, die es noch werden möchten, und alle Sportinteressierten sind herzlich eingeladen, den TuS Schildgen lautstark und “in grün” zu unterstützen!

Im Anschluss an das Pokalfinale findet noch das Spiel um den dritten Platz statt, auch wieder mit TuS-Beteiligung: TuS S3 gegen SG Pegasus S1.

Außerdem finden am Samstag und Sonntag die Spiele um den Deutschen Jugend Shield statt. Alle Infos incl. Spielplan findet man auf www.korfball.de.

Einen Bericht zu den Erfolgen der TuS-Jugendteams beim DJC findet man auf www.tus-schildgen.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.