Foto: www.facebook.com/RefratherStreetfood

In den deutschen Großstädten sind Street Food Festivals längst bekannt. Jetzt kommt ein solcher Event nach Refrath – mit Slow Food aus aller Welt, frisch zubereitet und direkt auf die Hand.

Street Food Festivals, das sind diese Veranstaltungen, bei denen ein ganzer Platz vollsteht mit Anhängern und Kleinbussen, die aus dem Wagen heraus frische Gerichte  verkaufen. Sowas gibt’s nur in Köln oder Berlin? Nö: Die Veranstaltungsagentur „Cleveland“ bringt das Event Ende Juli erstmals nach Refrath.

Bei Street Food Festivals geht es buchstäblich um Straßenessen, also um Snacks auf die Hand. Mit laschen Burgern und fettigen Pizzen hat das aber wenig zu tun. „Slow Food statt Fast Food, so lautet die Devise“, sagt Oliver Oppatja von Cleveland. „Bei der Auswahl der Aussteller haben wir besonderen Wert darauf gelegt, dass alles möglichst selbstgebacken, frisch zubereitet, abwechslungsreich und vor allem eines ist: Lecker!“

Von Freitag, 20. Juli, bis Sonntag, 22. Juli, kredenzt eine kleine, aber feine Auswahl verschiedener Aussteller auf dem Peter-Bürling-Platz kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt. Live-Musik, DJs und Kinderattraktionen sollen das Street Food Festival zu einem Erlebnis für die ganze Familie machen.

Öffnungszeiten:

Freitag, 20.07.18, von 16.00h bis 22.00h
Samstag, 21.07.18, von 12.00h bis 22.00h
Sonntag, 22.07.18, von 12.00h bis 22.00h

Weitere Informationen und alle Aussteller gibt es auf der Facebook-Seite des Refrather Streetfood-Festivals.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.