Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Frank Urban, Friedel Cramer, Dietmar Cramer und Reinhard Wagner. Foto: Friedel Cramer

Schwimmen in 17 Grad kaltem Wasser, Radfahren durchs Braunkohleabbaugebiet, Laufen über Feldwege: Das ist der Indeland-Triathlon. Vier Athleten der TS 79 Bergisch Gladbach haben ihn erfolgreich gemeistert.

Zum 11. wurde der Indeland-Triathlon dieses Jahr ausgetragen. Dietmar Cramer und Reinhard Wagner bezwangen nach 1,9 km Schwimmen, 88 km Radfahren, 20 km Laufen die Mitteldistanz, Friedel Cramer und Frank Urban nach 1,5 km Schwimmen, 48 km auf dem Rad und 10 km Laufen die Olympische Distanz.

Zunächst ging es am frühem Morgen im 17 Grad kalten Wasser des Blausteinsees an den Schwimmstart. Die anschließende Radstrecke führte mitten durch das imposante Braunkohleabbaugebiet, vorbei an riesigen Schaufelradbaggern, gigantischen Förderbändern und dem Aussichtsturm Indemann. Auf der Laufstrecke mussten mehrere Runden über befestigte Feldwege gemeistert werden.

Frank Urban kam nach 3:05 Std. als 29. in der Altersklasse M 50, Friedel Cramer nach 3:06 Std. als 3. in der W50 ins Ziel. Dietmar Cramer kam in der Mitteldistanz nach 5:26 Std. als 34. in der Altersklasse M 50 und Reinhard Wagner nach 6:23 Std. als 3. in der M 65 ins Ziel.

Zbick

PR-Berater (Deutsche Akademie für Public Relations), Volt-Mitglied

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.