Deutscher Meister im Doppel: Hans Stötzel hat es geschafft. Bei brütender Hitze entschied der 89-Jährige zusammen mit seinem Partner die Seniorenmeisterschaften im Tennis für sich. Im Einzel erreichte der Gladbacher den Dritten Platz.

Bei 45 Grad in der Sonne agierte Hans Stötzel von den Tennisfreunden Grün-Weiß 75 an jedem Turniertag laufstark auf dem Tennisplatz in Bad Neuenahr und entschied ein Match nach dem anderen für sich. Die Zuschauer wunderte sich über die geschickt lancierten Bälle. „Der Mann verdient meine Hochachtung. Schon das Zuschauen im Schatten ist unerträglich heiß“, stöhnte einer der Zuschauer mehrmals.

Im Finale des Doppels gelang dann am Samstag mit seinem Partner Ewald Przewloka (87) vom TC Euskirchen Rot-Weiß der entscheidende Sieg. Die 86-jährigen Gegner Hans Mathiak vom TUS Hamm und Joachim Fechler vom TC Lage gönnten ihnen keinen Punkt, und so zog sich das spannende Match bis 21 Uhr hin und musste schließlich im Tiebreak entschieden werden.

Hans Stötzel (links) und sein Partner Ewald Przewloka bezwangen das Gegner-Doppel, Hans Mathiak und Joachim Fechler.

„Eine besondere Herausforderung des diesjährigen Turniers war sicherlich die sengende Hitze, aber wir Spieler kühlten uns mit nassen Handtüchern und Kühlpacks.“, so Stötzel. Freunde, Kinder und Enkelkinder waren die ganze Woche aus Bergisch Gladbach nach Neuenahr gereist und harrten teils 10 Stunden aus, um Stötzel moralisch zu unterstützen.

Im Einzel reichte die Kraft im Halbfinale für einen Sieg am Ende nicht mehr aus, so dass Hans Stötzel den 3. Platz belegte. Das Turnier dauert noch bis zum 5. August – bis dahin müssen sich Deutschlands beste 40- bis 60-jährigen Tennisspieler messen.

Weitete Infos: http://www.dsm-tennis.de/willkommen.html

Daniela Berntges

ist Mitglied der Bürgerinitiative Nussbaum.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.