Starker Sound, buntes Licht, beste Tanzstimmung und viel Applaus gab es am Wochenende im Saal des Wirtshaus am Bock – beim Konzert von handerCover.

Die beliebte Gladbacher Coverband lief beim Heimspiel zu Höchstform auf. Dabei wurde die Stammbesetzung (Julie Fremerey, Thomas Cramer, Andreas Schmidt, Bernd Springwald, Bernd Hinz, Günter Weichert und Klaus Boenigk) ausgezeichnet verstärkt durch Maria Ommerborn-Duske (Querflöte), Ralf Grottian (Mundharmonika) und die „Horny Horns“ mit Trompete und Posaune.

Die zahlreichen Fans von handerCover schätzen das Repertoire ihrer Band, die nicht nur übliche Oldies spielt, vielmehr auch Musiktitel interpretiert, die andere Bands selten im Programm haben. Dazu zählen zum Beispiel Kompositionen von Pink Floyd, Jethro Tull und Led Zeppelin.

+ Anzeige +

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.