Karin Bruns, Axel Güldner, Margret Nawroth, Peter Steg, Rainer Schulz

Im zweiten Anlauf hat die Dorfgemeinschaft Moitzfeld einen komplett neuen Vorstand gewählt. Der will Bewährtes weiter führen und den sozialen Zusammenhalt stärken.

Bei der Mitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft Moitzfeld e.V wurde Peter Steg zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Zu seiner Vertreterin wurde Margret Nawroth gewählt. Schatzmeister und Stellvertreter sind künftig Axel Güldner und Karin Bruns, die Position des Schriftführers ging an Rainer Schulz. Die Amtszeit des gesamten Vorstandes beträgt drei Jahre.

Nachdem bei der letzten, satzungsgemäßen Vorstandswahl im Oktober 2018 kein gültiges Ergebnis erzielt werden konnte, wurde die Neuwahl auf den 23. Januar vertagt. Der Saal des „Schützenhof“ im Ortsteil Ehrenfeld war am vergangenen Mittwoch erwartungsgemäß gut gefüllt.

Die Mitglieder bestimmten im Verlauf des Abends mit klarem Wahlergebnis die Nachfolge der bisherigen, zum Teil langjährigen Vorstände Peter Freyaldenhoven, Stefan Krewin, Uwe Krause, Carolin Binder und Ingo Jüngst. Das neugewählte Führungsgremium dankte seinen Amtsvorgängern ausdrücklich für die sehr erfolgreich geleistete Arbeit der letzten Jahre und lud sie zur weiterhin guten Zusammenarbeit ein.

Neben großem Beifall aus dem Publikum gratulierte auch der anwesende Ehrenvorsitzende Herbert Wenzler den Gewählten.

Als Ausblick auf die künftige Arbeit nennt der neue Vereinsvorsitzende Peter Steg größtmögliche Transparenz der Vereinsführung und einen intensiven Dialog mit den Mitgliedern und Bürgern.

Nach der starken Wachstumsphase der letzten Jahre will der neue Vorstand die Dorfgemeinschaft Moitzfeld weiterhin attraktiv für alle halten, zukunftssicher aufstellen und die soziale Gemeinschaft weiter stärken.

Bewährtes wird auf jeden Fall weitergeführt und weiterentwickelt, dazu zählen nicht zuletzt die zahlreichen Veranstaltungen, wie z.B. „Platzer Kirmes“, der Moitzfelder Weihnachtsmarkt und andere.

Zum Hintergrund: Die Dorfgemeinschaft Moitzfeld wurde 1975 gegründet und hat aktuell über 700 Mitglieder. Der gemeinnützige Verein ist tätig im Bereich der Kulturpflege und der Förderung des sozialen Lebens in Moitzfeld.

Neben den sehr erfolgreichen Veranstaltungen kümmert man sich um die Pflege und Instandhaltung des Dorfplatzes, der Denkmäler Grubenrad und -lore am Ortseingang Friedrich-Ebert-Straße sowie des über 200-jährigen Wegekreuzes in Moitzfeld.

Außerdem unterstützt die Dorfgemeinschaft Umweltschutzinteressen, z.B. beim Flora-Fauna-Habitat “Grube Weiß”, nimmt an der jährlichen Frühjahrsaktion „Gladbach putzt munter“ teil und veranstaltet regelmäßige gut besuchte Ausflüge und Wanderungen im heimatlichen Wald.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Wo meine E-Mail Adresse abhanden gekommen ist ein Rätsel. Bekomme keine Nachrichten mehr. Dem neuen Vorstand möchten wir alles Gute wünschen. Gehe davon aus das wir wieder erfasst werden. Viele Grüße Karola u. Dieter