Die Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach (FHDW) veranstaltet am Samstag ihren Tag der offenen Tür. Mit dabei sind knapp 40 Partnerunternehmen, die interessierten Schulabgängern attraktive Stipendien anbieten.

Am Samstag bekommt man an FHDW ein kompaktes Paket an Informationen rund um das duale Studium an der privaten Hochschule: Dozenten, Mitarbeiter, aktuell Studierende und Vertreter von 37 Partnerunternehmen geben Auskunft über Studieninhalte und -abläufe, zu Karrierechancen und Finanzierungsmodellen.

Nach einem Check-In ab 9.30 Uhr gibt Dr.-Ing. Alexander Brändle, Leiter des FHDW-Campus in Bergisch Gladbach, um 10 Uhr einen Überblick zur FHDW und zum Studienangebot.

Ab 10.45 Uhr sind dann individuelle Beratungsgespräche mit Dozenten, Mitarbeitern und Unternehmensvertretern möglich, ab 11 Uhr fertigt ein Profi-Fotograf kostenlos Bewerbungsfotos an (bitte auf angemessene Kleidung achten).

Um 12.30 Uhr hält Dr.-Ing. Alexander Brändle einen Vortrag zu dem Master-Studienangebot an der FHDW.

Termin: Tag der offenen Tür
Samstag, 16.3.2019, 10 bis 14 Uhr.

Ort: FHDW
Hauptstraße 2, 51465 Bergisch Gladbach
02202/9527-02, www.fhdw.de.

Hintergrund: Die private Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) wurde 1993 gegründet. Sie bietet an fünf Campussen duale und berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik an.

Neben der engen Verzahnung von Theorie und Praxis durch die Kooperation mit rund 650 Unternehmen bietet die FHDW kleine Studiengruppen, intensive Betreuung, effiziente Studienorganisation und attraktive Karrieremöglichkeiten.

Im Wintersemester 2018/2019 waren 2.153 Studierende eingeschrieben. Sie werden von 50 Professoren und zahlreichen Lehrbeauftragten betreut. Seit ihrer Gründung hatte die FHDW 7.100 Absolventen.

Weitere Informationen unter www.fhdw.de

FHDW

FHDW Fachhochschule der Wirtschaft in 51465 Bergisch Gladbach, Hauptstr. 2, Mail info-bg@fhdw.de, im Web http://www.fhdw.de/

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.