Reporterhund BamBam war auf Fortbildung. Er musste in Hebborn den Großen Durchblickerlehrgang machen. Frau Wirrkopf hat ihn begleitet, um seine Erfolge mit Fotos zu untermauern.

Ein Reporterhund muss Durchblick haben. Darum musste ich heute den Großen Durchblickerlehrgang (DBL) machen. Denn wer den großen Durchblick hat, ist schlauer als Andere. Alle Durchblicke, die ich habe, wollte Frauchen mit Fotos belegen und ich sollte den Lehrgang auf dem Batziwalk in Hebborn machen. Das Foto oben zeigt den ersten kleinen Durchblick, den ich schon beim Start am Waldfriedhof an der Reuterstraße hatte.

+ Anzeige +

Als wir die Mutzerstraße überquert hatten und auf der anderen Seite weiter gingen zur Siedlung Heidetor, war schon der nächste, etwas größere.

Bis zum Tal der Pferde gab’s keine mehr, aber dort kam dann Frauchens Lieblingsdurchblick. Von dem gibts ein paar Ansichten mehr.


Das ist kein Durchblick aber ein Ausblick aus Hundeperspektive.

Im Tal der Pferde gabs eins mit Stiefeln.

Das ist auch  kein Durchblick, aber ein Einblick ins Leben der Wildtiere: Hier wechseln sie vom Wald über die Wiese zum Bach. Kann man sehr gut sehen im hohen Gras.

Dann wieder ein großer Durchblick, von ganz weit weg.

Ein bisschen näher dran.

Und am Ende der Ausblick aus dem Durchblick.

Ein Rückblick mit Durchblick.

Der Walnussbaum in Kuckelberg ist anscheinend abgestorben. Er müsste längst voller Blätter und Blüten sein.

Der einzige Mohn, den wir gefunden haben.

Im Bauerngarten stehen die Rankhilfen und warten auf Bohnen und Kapuzinerkresse.

Ein Durchblick im Bauerngarten.

Dann kam der lange Aufstieg nach Friedrichsruh mit der Pausenbank.

Dort gabs Kasis und Wasser für mich, denn ich mochte nicht aus dem Bach im Tal trinken.

Noch ein Blick zurück mit Durchblick.

Ein paar Blümchen am Wegesrand.

Und oben auf dem Berg kam dann noch einmal ein schöner Durchblick von ganz weit weg. Mit Pferdegeäppel.

Und ein bisschen näher.

Mehr Durchblicke gabs dann nicht mehr.  Bei Affemia lag plötzlich und unerwartet der Balou unterm Tisch und hat sich gefreut, als wir kamen. Frauchen spendierte uns allen eine Runde Milch vom Bauer Büchel und sich selbst eine „Waffel mit allem”.

An der Odenthaler Straße haben wir einen Bus erwischt, der uns zurück in die Stadt brachte. Beim Rosengarten sind wir ausgestiegen und durch die Stadt gebummelt. Der Bachlauf der Strunde ist inzwischen schön bewachsen. Hier mochte ich auch trinken, denn es war schon ziemlich warm.

Ich habe den Großen DBL mit Auszeichnung bestanden. Ich darf mich jetzt „Reporter mit DBL” nennen.

BamBam

ist ein Wolfshund (unter anderem) und lebt in Paffrath. Er hat einen europäischen Ausweis, ist aber stolz auf seine türkische Herkunft. Als Reporterbegleithund begleitet er die Bürgerreporterin Evelyn Barth - die dafür die Fotos liefert. Am 23.5.2019 hat er die Prüfung für den "Reporter mit GDB"...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung ! Ich möchte mich Frau Dietz anschließen, bin mittlerweile auch zu alt zum Wandern und freue mich deshalb ganz besonders über die Wandergeschichten , mit den wirklich sehr schönen Bildern . Man hat das Gefühl dabei zu sein . Alles Gute!

  2. Hallo Gertrud,
    freut mich, dass ich dir eine Freude machen konnte. Danke für die Glückwünsche. Ich werde die Augen offen halten damit mir nichts entgeht, was ich berichten kann.
    Bis bald und viele Grüße
    BamBam

  3. Hallo BamBam, herzlichen Glückwunsch zur bestandenen DBL-Prüfung! Da hast du dich aber mächtig anstrengen müssen. Den Wanderweg kenne ich nämlich sehr gut, denn ich bin ein “Hebborner Mädchen”. Leider ist mir das Wandern mittlerweile zu anstrengend, da ich eine alte Frau bin. Umso mehr habe ich mich über die tollen Fotos deines Frauchens gefreut. Ich hatte das Gefühl mit euch unterwegs zu sein. Ich bin schon gespannt auf deine nächste Reportage, in der du das Wissen aus diesem DBL vertiefen kannst.
    Viele Grüße an dein Frauchen,
    dein Fan G. Dietz