Albrecht Prinz von Croÿ und Marco Koch. Foto: Daniela Egger

Marco Koch ist der neue Stadtbeauftragte der Malteser für Bergisch Gladbach. Er folgt auf Wolfgang Müller, der aus dem Ehrenamt in das Hauptamt des Geschäftsführers gewechselt war.

Anfang September ist Marco Koch durch den Vizepräsidenten der Malteser Deutschland, Albrecht Prinz von Croÿ, zum Stadtbeauftragten in Bergisch Gladbach ernannt worden.

Zuvor war dem bisherigen Stadtbeauftragte Wolfgang Müller nach fast 30 jahren im Amt die Aufgabe des Stadtgeschäftsführers übertragen worden. Daher musste für die Leitung der annähernd 40 Ehrenamtlichen ein Nachfolger gesucht werden.

Marco Koch hatte schon einige Jahre als stellvertretender Stadtbeauftragter Leitungsfunktionen wahrgenommen. So lag es nahe, ihn als Nachfolger von Wolfgang Müller der Malteser Diözesangeschäftsstelle vorzuschlagen

Im Rahmen einer Führungskräftetagung in der Thomas-Morus-Akademie Bensberg wurde am 8. September 2019 durch die Übergabe der Berufungsurkunde die Ernennung von Koch zum Stadtbeauftragten Bergisch Gladbach „offiziell“ gemacht.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.