Der 15.11.2019 ist der Bundesweite Vorlesetag – auch in Bergisch Gladbach. Die Stadtbücherei hat sehr erfolgreich  zur Mitgestaltung aufgerufen. An vielen Stellen der Stadt gibt es Vorleseaktionen, die wir hier auflisten.

In der Stadtbücherei Bergisch Gladbach selbst gehört das Vorlesen zum festen Tagesablauf – sei es für Kitas, Schulklassen oder beim Bilderbuchkino – Vorlesen regt die Fantasie an, fördert die Sprach- und Leseentwicklung von Kindern und eröffnet damit Bildungschancen für eine erfolgreiche Zukunft.

Um ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen und das Vorlesen an möglichst viele Orte zu bringen, hat die Stadtbücherei auch in diesem Jahr wieder zur Mitgestaltung des Bundesweiten Vorlesetags aufgerufen.

Danach ging es für das Bibliotheksteam ans Organisieren: wer liest wann für wen? Wer braucht noch einen Raum? Wer liest, hat aber noch keine Zuhörer? Herausgekommen sind viele große und kleine, öffentliche und geschlossene Veranstaltungen, die den Zuhörern hoffentlich viel Freude bereiten.

So liest z.B. der Puppenspieler Gerd Pohl in der kürzlich wiedereröffneten Stadtteilbücherei Paffrath für SchülerInnen der Integrierten Gesamtschule. Das Kunstmuseum Villa Zanders hat einen Kreativen Vorlese-Workshop für Grundschüler organisiert und passend zum Jahresthema „Sport & Bewegung“ bietet die Kirche zum Frieden Gottes eine bewegte Meditation für Kinder und Jugendliche an.

“Schon jetzt ist der Bundesweite Vorlesetag ein voller Erfolg für uns”, resümiert Monika Gippert. “Wir wünschen allen, die sich solche Mühe gemacht haben, möglichst viele Zuhörer!”

Alle offenen Veranstaltungen am Freitag, dem 15. November im Überblick:

9:15 – 12:00 Uhr: Mehrsprachige Vorlesestunde im AWO Familienzentrum Gronau-Hand
Mit Unterstützung von Eltern, Großeltern, Freunden und Vorlesedamen des kommunalen Integrationszentrums wird nach einem Morgenlied in kleinen Gruppen vorgelesen.

10:00 – 12:00 Uhr: Mehrsprachiges Schattentheater & MitmachKindermusik
im Kreishaus
Schattenspiel von Ali Köken & MitmachKindermusik von Frank Bode sowie vieles mehr.

14:00 Uhr und 14:30 Uhr: “Der Tipp Tapp Tiger traut sich was”
im Katholischen Kindergarten St. Laurentius
Offene Vorlesestunde mit Bewegung für Kinder ab drei Jahren.

15:00 Uhr: „Eine Matte, eine Kirche, eine Geschichte und dein Körper. Glaube versetzt Berge!“
in der Kirche zum Frieden Gottes
Bewegte Kindermeditation mit Konstanze Marckstadt-Herberg und Katrin Kratz, für Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren.

15:00 Uhr: „Kinder lesen für Kinder“
in der Stadtbücherei Bergisch Gladbach
TeilnehmerInnen der Schreib- und Erzählwerkstatt und des SommerLeseClubs lesen aus ihren Lieblingsbüchern und eigenen Geschichten.

15:00 Pirat Polterbart und die große Wut
im Begegnungscafé Himmel un Ääd
Vorlesen und Ezählen für alle mit Kamishibai
Eine Veranstaltung der Ev. öffentl. Bücherei der Andreaskirche

16:00 Uhr: “Das kleine ICH BIN ICH”
im Katholischen Bildungszentrum
Vorlesestunde für Familien mit ihren Kindern ab 3 Jahren in deutscher, arabischer und türkischer Sprache mit Spiel- und Bastelspaß.

16:00 Uhr: “Tschick” von Wolfgang Herrndorf
im Café Leichtsinn
Jugendbuchlesung in Leichter Sprache mit Anke Skribbe von INBECO.

16:00 Uhr “Der Anderswald – das geheime Amulett”  von Andrea von Rymon
In der Back Company, Kürtener Str. 7, Bergisch Gladbach

17:00 Uhr: “Hyperion” von Friedrich Hölderlin
im BiZeB Bildungszentrum
Der Bergisch Gladbacher Arzt Reinhard Funk liest aus Hölderlins Roman “Hyperion oder der Eremit in Griechenland”.

Zu den öffentlichen Veranstaltungen kommen noch zahlreiche Vorlesestunden in Kitas und Schulen, die sich teils selbst organisiert haben und teils von der Stadtbücherei Bergisch Gladbach vermittelt wurden. So besuchen z.B. die Evangelische Kindertagesstätte Hand eine Vorlesestunde im BiZeB Bildungszentrum Bensberg und drei Schulklassen der GGS Hebborn eine Lesung mit Jürgen Banscherus in der Stadtbücherei.

Das gesamte Programm zum Bundesweiten Vorlesetag 2019 in Bergisch Gladbach finden Sie auf den Homepages der Stadtbücherei und des Bundesweiten Vorlesetags

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.