Regisseur Eric Brinkmann bei den Dreharbeiten; hinter der Vampirfigur versteckt: Puppenspieler Gerd J. Pohl. Foto: Helga Niekammer

Der Fernsehsender ARTE hat eine Dokumentation über die Entstehungsgeschichte des Films „Nosferatu – ein Film wie ein Vampir“ produziert, teilweise in Bergisch Gladbach, bei den Proben zum Theaterstück „Nosferatu – ein Menuett der Schatten“. Diese Doku wird jetzt im Theas Theater gezeigt. Regisseur Eric Brinkmann und Puppenspieler Gerd Pohl beantworten Zuschauerfragen.

Anlässlich des 100. „Geburtstages“ von „Nosferatu“ hat der Fernsehsender ARTE eine abendfüllende Dokumentation über die Entstehungsgeschichte des Films und seine weitreichenden Auswirkungen auf die moderne Kultur bis hinein in die heutige Zeit produziert, die teilweise auch in Bergisch Gladbach gedreht wurde: bei den Proben nämlich zum neuen Theaterstück „Nosferatu – ein Menuett der Schatten“ von Gisbert Franken. 

Der ARTE-Beitrag „Nosferatu – ein Film wie ein Vampir“ wird nun im Theas-Theater öffentlich vorgestellt. Der Autor und Regisseur der aufwendigen Dokumentation, Eric Brinkmann, und der Darsteller des neuen „Nosferatu“-Theaterstücks, Schau- und Puppenspieler Gerd J. Pohl, werden anwesend sein und im Rahmen eines Werkstattgesprächs über ihre Arbeiten sprechen und sich den Fragen der Zuschauer stellen. 

Nosferatu – ein Film wie ein Vampir
Samstag, 19. März 2022, um 20:00 Uhr
Theas-Theater, Jakobstraße 103, 51465 Bergisch Gladbach

Anmeldungen: 02202 / 927 65 015 
Der Eintritt ist frei, um großzügige Spenden zugunsten des Theas e.V. und zur Deckung der Kosten wird gebeten.

An diesem Abend werden außerdem vier „Nosferatu“-Originalgemälde ausgestellt, die Albin Grau, der Kostüm- und Kulissenbildner des Stummfilms, im Spätherbst 1921 nach Szenenbildern des gerade erst vollendeten Stummfilms geschaffen hat – ein filmhistorischer, wie man ihn nur selten zu sehen bekommt. 

Gerd J. Pohl

*21.10.1970. Puppenspieler, Schauspieler, Autor, Regisseur und Rezitator. Seit 2009 Intendant des Theaters im Puppenpavillon in Bergisch Gladbach (Bensberg). Rheinisch-katholisch, Nichtraucher, Kölschtrinker.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.