Unter dem Motto „Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern“ hat die Schulgemeinschaft der GGS Heidkamp am Freitag  einen Friedensaktionstag veranstaltet.

Um ein Zeichen des Frieden auszusenden, zogen Kinder und Erwachsene mit liebevoll gestalteten Plakaten und musikalischer Unterstützung von der Schule zum Sportplatz des SSV Jan Wellem 05.

Darauf folgte, um auch aktiv helfen zu können, ein Spendenlauf. Die Heidkamper Schülerinnen und Schüler liefen für den guten Zweck. Der durch den unermüdlichen Einsatz der Kinder erlaufene Betrag, kommt den Organisationen „SOS-Kinderdorf Ukraine: Hilfen für in Not geratene Familien“ und „Unicef – Nothilfe für Kinder aus der Ukraine“ zu gleichen Teilen zu Gute.

Zum Abschluss dieses gelungenen Tages wurden auf dem Schulhof von jeder Klasse Wünsche für die Ukraine symbolisch mit Luftballons in den Himmel geschickt.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.