Gewerbemieten in Bensberg und Refrath auf Talfahrt
Der Gutachterausschuss der Stadt Bergisch Gladbach hat seinen Bericht zur Lage auf dem Immobilienmarkt vorgelegt. Die Zahlen beziehen sich zwar auf den Zeitraum 1995 bis 2005, sind aber brisant. In Bensberg und Refrath fielen die Mieten für Gewerbeimmobilien um 20 Prozent, in der Innenstadt um zehn Prozent, in „Randzonen des Stadtzentrums“ sogar um 30 Prozent. Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ setzte sich der Trend in Bensberg und Refrath auch nach 2005 fort. Dagegen wurde die Talfahrt in der Innenstadt der beiden Einkaufszentren gebremst. Für die Grundstückspreis legte der Gutachterausschuss bereits Zahlen für 2009 vor: Zwar wurde weniger Land verkauft, doch die Preise blieben stabil.
Quelle: Bericht KSTA, Kommentar KSTA BLZ
Weitere Informationen:  Webseite des Gutachterausschusses

Ein wehmütiger Abschied vom Karneval
Die Aktivisten des Gladbacher Karnevals feierten den Abschied von der Session mit ein paar Tränen und viel Lob für Prinz Alexander (Pfister), Bauer Sven (Mathies) und Jungfrau Sandra (Cuti). Wolfgang Bosbach, MdB und Präsident der KG Große Gladbacher:

Es war eine in jeder Hinsicht schöne Session, die nur eine Fehler hatte, sie war zu kurz.

Die Bilanz der tollen Tage fiel weitgehend positiv aus. 100 000 Zuschauer hatten in der Kälte am Zugweg ausgeharrt und die 39 Wagen, 47 Fußgruppen und 12 Musikkapellen bejubelt. Die Polizei kritisiert, dass Betrunkene und gewaltbereite Jugendliche die Beamten nach den Zügen und am Konrad-Adenauer-Platz gut beschäftigt hätten.
Quelle: KSTA, Fotos, BLZ, Fotos, Pressemeldung der Polizei

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.