Katholische Kirche trauert um Leo Meiß
Leo Meiß war von 1968 an Kaplan an St. Laurentius in Bergisch Gladbach. 1971 wurde er Pfarrer von St. Laurentius Bergisch Gladbach. Zum Kreisdechanten im Rheinisch-Bergischen Kreis wurde Meiß 1974 gewählt. Als Pfarrer i. R. kehrte er 2002 in seinen Heimatort Marienheide zurück. Am Samstagmorgen ist er verstorben.
Quelle: BLZ

Diakon Burkhard Wittwer verlässt St. Laurentius
Die Zusammenarbeit zwischen dem Diakon und Pfarrer Norbert Hörter war selbst nach offiziellen Angaben “schwierig und für Burkhard Wittwer belastend”. Nach etwas mehr als zwei Jahren in St. Laurentius, wo er sich unter anderem um die Betreuung der Kommunionskinder sehr verdient gemacht hat, zieht Burkhard Wittwer nun die Konsequenzen und tritt ab dem 1.9. eine neue Stelle im Seelsorgebereich in Lindlar an. Die Abschiedsmesse für den beliebten Diakon findet am 11. Juli statt.
Quelle: St. Laurentius
Weitere Informationen:

Kontakt per Mail: pastor.hoerter@laurentius-gl.de;  diakon.wittwer@laurentius-gl.de

Die B-Jugend des SV 09 spielt in der  Bundesliga
Mit einem 2:1 Erfolg in Köln hat die B-Juniorenmannschaft des SV 09 am letzten Spieltag alles klar gemacht:  in der nächsten Saison spielt die Mannschaft von Trainer Andreas Rummler in der Bundesliga.
Quelle: KSTA

Senioren des SV 09 müssen um Trainer und Spielmacher bangen
Noch ist völlig unklar, wie sich die Seniorenmannschaft in der nächsten Saison aufstellt. Ob Trainer Lars Leese nun doch noch in die Bundesliga wechselt liegt derzeit offenbar ganz in den Händen der Verantwortlichen von Borussia Mönchengladbach. Wenn sie wollen, dann verlässt Leese Bergisch Gladbach. Doch einiges deutet auf eine interne Lösung in Mönchengladbach hin. Dagegen verdichten sich die Anzeichen, dass Spielmacher Hayro Maslar zur Germania Windeck geht.
Quelle: KSTA

Kinderschutzbund hat noch immer viel zu viel zu tun
Laut Jahresbericht wurde die Beratungsstelle des Kinderschutzbundes für den Rheinisch-Bergischen Kreis 84 Mal aufgesucht, um Hilfe bei Konflikten innerhalb der Familie zu suchen, um von Vernachlässigung, körperlicher Misshandlung oder sexuellem Missbrauch zu berichten. Dabei ging die Zahl der betreuten Opfer von Missbrauch von 41 auf 29 leicht zurück, die der Misshandlung und Vernachlässigung stieg von 18 auf 21 leicht an.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Internetseite des Kinderschutzbundes
„Nummer gegen Kummer“:  Kinder und Jugendtelefon, Mo – Fr, 14 – 19 Uhr:  0800 111 0 333

Weitere Berichte:

  • Zwischen Wellness und Weltrekord, Schlossstadtfest Bensberg, KSTA, Fotos , BLZ
  • Ein Jahr Ausbildung pro Pfote, Hundstage auf Gut Schiff, KSTA, Fotos
  • Ausstellungseröffnung: Konrad Adenauer und die Europäische Integration, im Kreishaus, BLZ
  • Joachim Wissler kocht auswärts, aber nur ganz kurzfristig, LVZ
  • Die Bergisch Gladbacherin Maike Fröhlingsdorf vertritt Miss World Germany bei der WM in Südafrika, fair News
  • Vampir-Rap in der Gnadenkirche, BLZ (s.a. Presseschau vom 29.5.2010)
  • Wie Bergisch Gladbachs Babys heißen, BLZ (s.a. Beitrag vom 31.5.2010 )

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.