1 600 Bergisch Gladbacher beim Stadtlauf
600 Läufer gingen auf die 3-km-Strecke, als erster am Ziel war Tobias Wilczek (15) aus Bergisch Gladbach. Beim 10-km-Lauf Schluss war bei 1000 Teilnehmern Schluss. Gewinner bei den Herren waren Christian Gemke (31:54 min.), Carsten von Kuk (32:13), Erik Somssich (32:29 min.) Bei den Frauen siegte Petra Maack (35:52) vor Marlen Günther (37:19) und der Bergisch Gladbacherin Silke Schäpers (38:24).
Quellen: Laufmonster, KSTA, Fotos vom 10km-Lauf, Fotos vom 3-km-Lauf, Der Lauf aus der Läufer-Perspektive, Alle Ergebnisse

SV 09 verliert 3:1 gegen RW Essen
Quelle: RheinBergTV, DerWesten

Grünes Licht für Erweiterung des Bensberger Kinos
Gegenheftigen Widerstand der SPD hat der Planungsausschuss die Erweiterung des Bensberger Kinos über die Steinstraße hinweg gebilligt.  Auch die Änderung des Flächennutzungsplans zugunsten der Erweiterung des Mediterana um ein Hotel wurde akzeptiert – obwohl auch hier eine heftige Debatte tobt. Hier wurde von allen Fraktionen eine Nachverhandlung mit dem Investor gefordert.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Berichte über das Bensberger Kino
Alle Berichte über das Mediterana

+ Anzeige +

Belkaw: Bergisch Gladbach hat schon einen lokalen Energieversorger
Der einst kommunale, aber vor zehn Jahren privatisierte Energieversorger Belkaw, hat auf Forderungen reagiert, einen neuen lokalen Konkurrenten zu gründen. Das sei nicht nötig, weil die Stadt mit der Belkaw einen Versorger habe, der die lokalen Erfordernisse berücksichtige – unabhängig von den Eigentumsverhältnissen, sagte Geschäftsführer Willibald Vossen. Bei einer Neugründung könnte die Stadt am Ende sogar als finanzieller Verlierer dastehen.
Quelle: BLZ
Mehr Informationen:
Alle Berichte über die Stadtwerke

RBK ist der Drittreichste Kreis in NRW
Das Durchschnittseinkommen im Rheinisch-Bergischen Kreis ist 2008 um 763 auf 23 216 Euro gestiegen. Diese Zahlen legte jetzt der Landesbetriebs für Information und Technik vor. Reichste Stadt ist übrigens Attendorn (!) mit 48 814 Euroher. Unter die zehn stärksten NRW-Verwaltungsbezirke kommen die Stadt Rösrath mit 25 763 Euro und die Stadt Bergisch Gladbach mit 23 967 Euro. Gemessen wurde das “verfügbare Einkommen”: Arbeitnehmerentgelt und Einkommen aus selbstständiger Arbeit und Vermögen, die den privaten Haushalten nach Steuern und Sozialabgaben und zuzüglich Sozialleistungen.
Quelle: BLZ, Landesbetrieb für Information und Technik

Weitere Berichte:

Was an diesem Wochenende ansteht:

<h2>Aktualisierung: Was der Tag bringt</h2>
Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem <a href=”http://twitter.com/i_GL”>Twitterkanal i_GL</a> auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.
<!– Start of HootSuite Embed –>
<object id=”hootsuite_embed_27019″ classid=”clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000″ width=”600″ height=”400″ codebase=”http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=6,0,40,0″><param name=”allowFullScreen” value=”true” /><param name=”allowscriptaccess” value=”always” /><param name=”bgcolor” value=”#FFFFFF” /><param name=”flashvars” value=”primaryColor=3366ff&amp;refreshRate=15&amp;query=%23gl1&amp;title=%23gl1&amp;profanityFilter=0″ /><param name=”src” value=”http://static.hootsuite.com/hoot-embed.swf” /><param name=”allowfullscreen” value=”true” /><embed id=”hootsuite_embed_27019″ type=”application/x-shockwave-flash” width=”600″ height=”400″ src=”http://static.hootsuite.com/hoot-embed.swf” flashvars=”primaryColor=3366ff&amp;refreshRate=15&amp;query=%23gl1&amp;title=%23gl1&amp;profanityFilter=0″ bgcolor=”#FFFFFF” allowscriptaccess=”always” allowfullscreen=”true”></embed></object>
<!– End of HootSuite Embed –>
<strong>Zur Erklärung:</strong>
<ul>
<li>Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.</li>
<li>Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.</li>
<li>RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.</li>
</ul>
<strong>Sie wollen mehr über Twitter wissen?
</strong><a id=”yoyh” title=”Eine kurze Bedienungsanleitung” href=”../2010/08/31/2010/06/01/2010/03/28/twitter/”>Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?</a>

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.