Die Friedensaktivistin Sumaya Farhat-Naser kommt nach Bergisch Gladbach

Als Botschafterin der palästinensischen Sache und als eine ihrer wichtigsten Stimmen ist Sumaya Farhat-Naser mittlerweile weltbekannt. Sie setzt sich in ihrer Heimat auf vielen Ebenen für Fortbildung und Friedensarbeit ein. Sie nimmt Stellung zu aktuellen politischen Entwicklungen und tritt als engagierte Zeitzeugin auf.

Alle Berichte zu Beit Jala

Eine Delegation des  Vereins „Städtepartnerschaft Bergisch Gladbach – Beit Jala e.V.“ ist bei ihrer letzten Reise nach Palästina mit Farhat-Naser zusammen getroffen und profitierte von dem eindrücklichen Gespräch mit der Autorin und Friedensaktivistin.
Farhat-Naser folgt der gemeinsamen Einladung des Vereins und des Katholischen Bildungsforums Bergisch Gladbach.

Ein Abend mit Sumaya Farhat-Naser aus Birzeit, Palästina
am Mittwoch, 25. Mai, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal „Engel am Dom“
in der Evangelischen Gnadenkirche,
Hauptstraße 258 in 51465 Bergisch Gladbach.

„Alltagsleben in Palästina – Suche nach Hoffnungszeichen“

Der Eintritt zu diesem Vortragsabend beträgt € 5,00. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

W. Schmitz-Dietsch

Verleger seit 1980 (Freizeitbörse, Bergische Illustrierte, Live! Magazin) Heute Franzz, Kultur- und Stadtmagazin im Rheinisch-Bergischen Kreis. Mitbegründer des iGL Bürgerportal Bergisch Gladbach. In Sand geboren und wohnend. Verheiratet, drei Töchter.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.