Der Rettungsdienst der Feuerwehr Bergisch Gladbach möchte allen kleinen Patienten, die im Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht werden, ein kostenloses Plüschbärchen namens Tommy zur Verfügung stellen.

Besonders kleine Kinder können sich häufig nicht ausreichend mitteilen, so dass die Rettungsassistenten/innen sowie der Arzt oft Schwierigkeiten haben, die schmerzende Stelle schnellstmöglich zu lokalisieren. Hier soll das Plüschbärchen Tommy eingesetzt werden, das den Kindern nicht nur Trost spendet und die Angst nimmt, sondern auch die Mitarbeiter/innen im Rettungsdienst bei ihren Untersuchungen unterstützt.

+ Anzeige +

Das Bärchen soll die Kinder während des Klinikaufenthaltes begleiten und anschließend dem Kind ein Freund fürs Leben sein.
In den nächsten Wochen soll nun, in Zusammenarbeit mit der Verlagsgruppe KIM aus Detmold eine Sponsorensuche in Bergisch Gladbach gestartet werden, um Firmen zu finden, die die Bärchen finanzieren.

Die Mitarbeiter der Verlagsgruppe KIM werden für die Feuerwehr auf die telefonische Suche nach Firmen mit einem Herz für Kinder gehen, die mit Unterstützung dieser Aktion zur schnelleren Genesung der Kinder beitragen wollen.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Feuerwehr GL

Elmar Schneiders, Pressesprecher der Feuerwehr Bergisch Gladbach

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.