Karnevalsbedingt findet Bergisch Gladbachs einziger Poetry Slam diesen Monat schon am 2. Samstag des Monats, dem 11. Februar 2012, statt. Außerdem ist der Beginn der Veranstaltung im Q1 Jugend-Kulturzentrum ab 2012 auf 20:00 Uhr verlegt worden.

Beim „Dichterwettkampf“ treten die Teilnehmer in mehreren Runden gegeneinander an. – Ausschließlich selbst verfasste Texte dürfen dabei vorgetragen werden. Weitere Hilfsmittel sind nicht erlaubt, und nach fünf Minuten klingelt gnadenlos die Glocke. Dann sind die Zuschauer gefragt, die bei Poetry Slams traditionell entscheiden! Mit Rosen als Abstimmhilfe belohnen sie Inhalt und Performance des Slammers. Wer zum Schluss den größten Strauß einsammelt, gewinnt.

Moderiert wird der Slam von Alexander Bach, der selber seit einigen Jahren als „Wettkampfdichter“ aktiv ist.

Der ReimBerg Slam findet das nächste Mal am 17. März statt.

Die angemeldeten Slammer sind hier zu finden:

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.