M-Real einigt sich mit Betriebsrat über Teilabwicklung der Gohrsmühle
Nach dem grundsätzlichen Beschluss, M-real Zanders (Gohrsmühle)  zum Teil zu schließen kommen jetzt Details: Die Geschäftsführung von M-real Zanders und der Betriebsrat haben sich vor einer Einigungsstelle auf eine „Restrukturierung“ festgelegt. Wie der Betriebsrat mitteilt, werden 164 Stellen durch „betriebliche, organisatorische und tarifliche Maßnahmen“ bzw. durch Zahlung einer Abfindung abgebaut. 66 Beschäftigte bekommen in einer  Transfergesellschaft für ein Jahr 80 Prozent ihrer derzeitigen Nettobezüge. Sie sollen möglichst im geplanten „Businesspark“ neue Arbeit finden. Übrig bleibt bei M-Real Zanders nur noch die Chromolux-Fergigung, zudem soll ein Austrüstungs- und Loistikzentrum in Bergisch Gladbach angesiedelt werden – was zusammen noch 470 Arbeitsplätze ergibt.
Quelle: KSTA, BLZPressemitteilung Stadtverwaltung
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über M-Real Zanders

Stadtrat vertagt Etat und Schuldebatte – Verwaltung beantwortet Fragen
Der Stadtrat folgte nahezu einstimmig dem Vorschlag von Bürgermeister Lutz Urbach die Beratung des Haushaltes 2012 und die Debatte über die geplanten Schulschließungen. Zunächst muss die rechtliche Lage mit der Bezirksregierung geklärt werden. Die Stadtverwaltung beantwortete aber die 72 Fragen der NCG-Eltern, die diese für die Bürgerfragestunde eingereicht hatten. Peter Baeumle-Courth, Ratsmitgliedere Grünen, kritisiert die Etat-Verschiebung: die Verwaltung habe ihre Hausaufgaben nicht früh genug erledigt – und den großen Parteien komme eine Verschiebung der Schuldebatte bis nach der Landtagswahl am 13. Mai offenbar ganz recht.
Quelle: @i_GL, pebaco, KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur Schulstandortdebatte
Alle Beiträge zum Haushalt 2012

Bergische Köpfe

  • Helene Hammelrath (62) wird von der SPD als Direktkandidatin für den Wahlkreis 21 nominiert, Oliver Deiters setzte sich in einer Kampfabstimmung gegen Efthimia Klintsari  für den Wahlkreis 22 durch,  BLZ, SPD
  • Christian Lindner (33) und Annette Glamann (46) holen bei der FDP 100 Prozent der Stimmen, KSTA, s.a. Presseschau 29.3.2012
  • Hans-Dieter Angerer (64), der “Vater” des Technologieparks Bensberg in Moitzfeld musste für seine TBG Verwaltungs-GmbH Insolvenz anmelden. Die Verwaltung des TechnologieParks hat Anfang 2011 die CBG Asset Management GmbH übernommen, BLZ
  • Jana Müller, Annika Neu, Thilo Zerwas und Stefan Hamburger vom AMG nehmen erfolgreich am Förderprogramm “Jugend aktiv” teil, AMG

Weitere Berichte

  • Die Deuta-Werke in Paffrath investieren 1,5 Millionen Euro in die Fertigung von Signaltechnik – und bieten immerhin 144 Arbeitsplätze, KSTA, BLZ
  • Agentur für Arbeit bietet sozialpädagogische Kurse an, um junge Leute für den Ausbildungsmarkt fit zu machen, KSTA
  • Arbeitslosenquote verharrt bei 6,6 Prozent, KSTA
  • Unternehmen im Rheinisch-Bergischen Kreis setzten 2010 ingesamt 13 Milliarden Euro um, ein Plus von als sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr, RadioBerg
  • Milchborntallauf, der für den 20.4. geplant war, wird abgesagt, BLZ
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Kostenlos im App Store von Apple unter "Bürgerportal"
Alle Informationen zu Gladbachs erster App

Die lieben Nachbarn

  • Odenthal kann sich mit dem Verlust seiner Hauptschule nur schwer anfreunden, mit einer Zusammenarbeit mit Bergisch Gladbach aber auch nicht,  KSTA
  • Rösrath bekommt einen Piratenstammtisch, KSTA

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Samstag, 20.30 Uhr: Rock’n Groll, Live im Bistro Weyers, Refrath
  • Sonntag, 13 Uhr: Wanderung durch das Naturschutzgebiet Hardt und den Lerbacher Wald, Bergischer Naturschutzverein,  Treffpunkt:  Parkplatz am Kreishaus
  • Sonntag, 14 Uhr: Führung für Kinder zur Kindheit in der Alten Dombach am Beispiel der Papiermacherkinder Gertrud und Johann Berg, Papiermuseum Alte Dombach
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt


Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.