In eigener Sache: In den Sommerferien erschien die Presseschau wöchentlich. Aber ab Montag geht es wieder mit dem täglichen Erscheinungstermin los!

Marktgalerie Bensberg: Experten verlangen Einschaltung von Experten
Im Dauerstreit um die geplante neue Marktgalerie in Bensberg, die das Loewencenter ersetzen soll, hat sich jetzt der Arbeitskreis Baukultur zu Wort gemeldet und gefordert, ein Gremium von unabhängigen Experten einzusetzen. Die Stadtverwaltung reagiert verhalten.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über die Marktgalerie

Kölner Firma übernimmt Wartung der Straßenlaternen – mit Blick auf mehr
Die Firma SAG hat den Auftrag gewonnen, für ein Jahr die Wartung der Straßenlaternen in Bergisch Gladbach zu übernehmen – was bislang der Belkaw oblag. Hintergrund scheinen die nach wie vor gehegten Pläne zu sein, mit einer grundlegenden Erneuerung der veralteten Laternen langfristig Geld sparen zu könne.
Quelle: KSTA
Weitere Infos:
Alle Beiträge zum Thema Straßenbeleuchtung in Bergisch Gladbach

Bergische Köpfe

  • Peter Rieve tritt als Nachfolger von Markus Feggeler seine Stelle als Kaplan in der St. Laurentius-Gemeinde an, St. Laurentius
  • Rainer Deppe, MdL (CDU), reist in 24 Stunden durch den Kreis, KSTA, BLZ, BM
  • Burghardt Unrau feiert seine 60. Geburtstag auf der Laurentiuskirmes – wo sonst? KSTA
  • Christopher und Alejandro Wilbrand und Michael König kochen für Kinder. KSTA offline

Weitere Berichte

  • Zahl der Geburten im Rheinisch-Bergischen Kreis sinkt: 2060 in 2011, 4 % weniger als im Vorjahr, RadioBerg
  • Rheinisch-Bergische Kreis sucht Tagesmütter oder -väter, RadioBerg
  • Weihnachtsbeleuchtung mitten im Sommer sorgt für große Beachtung, KSTA, BLZ, RadioBerg, WDR
  • Auf dem Geländer der IGP stören randalierende Jugendliche die Anwohner, KSTA; Polizistin Gundi Hebborn gibt Verhaltenstipps, KSTA,
  • Der SV Bergisch Gladbach 09 gewinnt 1:0 gegen VfL Bochum II, Presseschau in der FB-Gruppe “Fußball in BGL”
  • SPD will Zahl der verkaufsoffenen Sonntage weiter von vier auf zwei je Stadtteil reduzieren, KSTA
  • Unbeaufsichtige Kinder und Bubble Tea machen Rhein-Berg-Galerie zum gefährlichen Pflaster, BLZ, KSTA
  • Für weitere Parkplätze in der City sollen u.U. Bäume im Forumpark gefällt werden; der AK Bäume protestiert und lädt für den 22.8. zu einer Versammlung ein, KSTA
  • Tempo-30-Schilder in Refrath werden abmontiert, KSTA
  • Fotografischer Zwischenbericht zu den Pflasterarbeiten in der Fußgängerzone, iGL
  • Neu gegründet, aber mit Durchschnittsalter 85 einer der ältesten Chöre im RBK: die „Landwehrlerchen“, KSTA
  • Förderprojekt für junge Mütter ohne Arbeit zieht erste positive Bilanz. KSTA
  • 7. Ausstellung im “Kunstraum Kieser” mit Barbara Stewen und Gerda Reh. iGL
  • Bürgerinitiative Voislöhe will im Streit mit der Stadtverwaltung Bergisch Gladbach nicht einlenken, KSTA
  • Haus Steinbreche in Refrath feiert 300. Geburtstag, KSTA
  • n den Ferien wird in den Schulen einiges repariert – und die Turnhalle im Kleefeld saniert. KSTA
  • Energiegenossenschaft Lindlar (EGL) dehnt Engagement auf RheinBerg aus, VR Bank tritt bei. BLZ offline

Neu bei Facebook Bergisch Gladbach

Die lieben Nachbarn

  • Altenberg: Spektakulärer Fund in Altenberg: Skelett bei Ausgrabungen freigelegt, KSTA
  • Overath: Sekundarschule geht an den Start, BLZ
  • Overath: Unternehmen aus der Eifel jagt Busunternehmer Ossenbach den Schülerverkehr ab. KSTA

Das bringt der Rest der Sommerferien

  • Samstag, 18 Uhr:  Sander Sommer, mehr Infos
  • Sonntag, 17 Uhr: Quirl’s Open Air mit
  • Mittwoch, 19 Uhr: Pfarrer Dehmel und BM Urbach laden zur Gründung des AK Ganey Tikva ein, um Städtepartnerschaft zu beleben, Cityweb
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt


Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.