Gerda Reh: Bewegung

Bereits zu 7. Mal öffnet Kieser seinen Licht durchfluteten Kunstraum für eine AdK-Ausstellung. „Darf’s ein bisschen mehr sein?“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Hause Kieser.

Während im angrenzenden Kieser-Trainingsraum Männer und Frauen diszipliniert bei der Sache sind und effizientes Krafttraining für Rücken, Herz und Kreislauf absolvieren, beschäftigen sich im Kunstraum Kieser „augenzwinkernd“ zwei Frauen, die AdK-Künstlerinnen Gerda Reh und Barbara Stewen, auf ganz persönliche Art mit dem Thema Frauen, Bewegung, Formen und Farben.

Gerda Reh setzt skurrile Ideen um, überlegt, was Frau so alles anstellt, um in jeder Hinsicht gesund, fit und beweglich zu bleiben. Sie kommt zu folgenden erstaunlichen Trainingskonzepten:

Gerda Reh: Fair Play

„Dinge zusammenzustellen, die nicht zusammen gehören, ist ein Anreiz. Hat man einmal damit begonnen, fügt sich langsam alles, was man bisher nicht beachtet hat, wie von selbst zueinander und bildet eine neue Ordnung (Kunst?)“

Und Barbara Stewen:

Barbara Stewen: Blauer Dunst

„Ich lasse Seifenblasen an der Luft zerplatzen, setze kräftige Farbpigmente gegeneinander, „wie Feuer und Wasser“, lasse Regen farbig werden, banne mit Power Frauen auf Leinwand und Pappe und schrecke auch nicht vor einem Jungbrunnen zurück, der doch nichts bringt!“

Sind Sie schon gespannt? Sie sind herzlich eingeladen! Alle Details zur Ausstellung und zur Vernissage finden Sie weiter untern.

Kurzbiographie: Gerda Reh
geb. Niederschlesien, lebt in Bergisch Gladbach seit 1951
Künstlerische Ausbildung: Bad Langensalza, Leverkusen
Arbeitskreis der Künstler
1984-85 Mitglied ( Gründungsmitglied ), 2004  Ehrenmitglied
2006       silberne Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach
Gruppen und Einzelausstellungen in der Region
Mail: gerdareh@gmail.com

Barbara Stewen: Farbregen auf Moos

 Kurzbiographie: Barbara Stewen
1944 in Litauen geboren
Malerei:

Maltechnik 1983-1986 bei  dem Surrealisten Arnold Krause (*1948 – +1987) in Bergisch Gladbach
Schwerpunkte: Maltechnik, Malerei, Objekte
Zahlreiche Projekte, Einzel- und Gruppenausstellungen
Literatur
:
Lesungen eigener Texte im eigenen Atelier und 2008 im Salon Europa/Köln, 2011 in der Goethe Gesellschaft Bergisch Gladbach.
z.Zt. Arbeit an einem Buch, das im Herbst 2012 erscheint.
1979 Siegerpreis zum 10-jährigen Jubiläum des „Forums“ Bergisch Gladbach
1989 preisgekröntes Plakat zum Thema „Dritte Welt“
Mail: bstewen@web.de

„darf’s ein bisschen mehr sein?“

  • Gerda Reh (Objekte)
  • Barbara Stewen (Malerei)

Ein Gemeinschaftsprojekt des AdK und Kieser Training Bergisch Gladbach

Vernissage: Freitag, 31.08.2012, 19.30 Uhr
Begrüßung: Kathrin Fredebölling, Leiterin Kieser Training
Einführung: Barbara Stewen, Gerda Reh

Ausstellungsdauer: 31.August – 12. Oktober 2012
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag : 7.30 – 21.30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage: 9.00 – 18.00 Uhr
Adresse: Kieser Training, Odenthaler Straße 19, 51465 Bergisch Gladbach
Telefon: (0 22 02) 24 78 03 Kieser Training
Website: adk-gl.de
Mail: Körperkunstkultur@adk-gl.de

Weitere Informationen:

Barbara Stewen

ist Künstlerin im AdK Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.V. und Autorin. Zuvor war sie Krankenschwester und Kriminalbeamtin.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.