Eine Wanderung während des Silvester-Feuerwerks? Oder am Tag danach? Irgendwo in Deutschland fand die Wanderung statt. Im Bergischen Land, im Allgäu oder wo?

Um ehrlich zu sein, der Text ist schon von 2006. Aber man kann überlegen, ob er heute noch seine Gültigkeit hat oder nicht. Oder hatte er nie seine Gültigkeit?”

Neujahrswanderung in Deutschland

Angehalten ist der sonst so stete

Zeitenlauf und unklar ist, wie’s weitergeht.

Im Haufen Schnee, kaum heiter, steht

ein Papperest, die Hülle der Rakete.

Winter zeigt sich heuer nur zum Schein.

Opak geschmolzen an den flachen Flanken

seltner Wechten läuft dir wie aus kranken

Pfützen dünnes Rinnsal schräg ans Bein.

Ist zwischen Kanzlerschaum und neuen Attentaten,

Arbeitslosen, teuren Zahnprothesen

denn wirklich sonst nichts mehr gewesen?

Doch! –  Erinnerung an Weihnachtsbraten!

Trotz allem hinterm Berg ein leichter Wind

mit Sonnenblinzeln, blauen Himmelsflecken,

die diesem Therapeutenland die Zunge strecken

und Botschafter von Hoffnung sind.

Mühsam bergauf ein Mann auf Matschewegen

schiebt sein Schnullerkind im Kinderwagen

mit Handschuhen und hochgeschlagnem Kragen

einem vagen Horizont entgegen.

Engelbert M. Müller

ist pensionierter Lehrer, Mitglied von Wort und Kunst, Verfasser von "Der letzte Lehrer"

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.