Neuordnung rund um Waatsack wird noch teuerer
Offensichtlich wäre eine Neuordnung der Kreuzung Hauptstraße/Odenthaler Kreuzung noch teurer, als bislang angesetzt: nach inoffiziellen Angaben bezieht sich die Angabe von 1,5 Millionen Euro nur auf die Verschiebung des Waatsacks und den Abriss des Viktoria-Kinos, hinzu kämen rund 500.000 Euro für den Straßenumbau. Am Donnerstag beraten/entscheiden gleich drei Ausschüsse über die Frage. Der Alternativplan, Platz für eine Linksabbiegerspur durch die Niederlegung der Mauer vor dem Kulturhaus Zanders zu schaffen, hat nach Erkenntnissen der Stadtverwaltung keinen Sinn.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über den Waatsack
Am Donnerstag, 17 Uhr, tagen im Rathaus Bensberg:
+ Planungsausschuss, gemeinsam mit dem Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Verkehr, Tagesordnung und alle Dokumente
+ Ausschuss für Stadtentwicklung, demografischen Wandel, soziale Sicherung, Integration, Gleichstellung von Frau und Mann, Tagesordnung und alle Dokumente

[poll id=”56″]

Bergische Köpfe

  •  Hennig Lehmann (13), Schüler am OHG, nimmt am Bundeswettbewerb “Jugend jazzt” teil, BLZ
  • Horst Becker (51), Chef der Firma Isotec in Kürten, erntet für seinen Auftritt bei “Undercover Boss” viel positive Resonanz, KSTA, Video RTL
  • Christian Will geht nach 31 Jahren in den Diensten der Awo als Geschäftsführer der AWO Rhein-Oberberg in den Ruhestand, BLZ

Weitere Berichte

  • NCG feiert 125. Geburtstag mit Ständchen und Luftballons ganz knapp – aber weitere Feiern folgen, BLZ
  • Ein Skate- und Bikepark hat für Bürgermeister Lutz Urbach weiterhin hohe Priorität; gleichzeitig fordert er interessierte Skater und Biker auf, sich bei ihm zu melden, Facebook-Gruppe Politik in BGL
  •  Schweizer Ilford Group übernimt Bergisch Gladbacher Spezialpapierfirma Tecco, BLZ
  • Vor 100 Jahren kostete ein Haus in Refrath umgerechnet höchstens 16.000 Euro, hat der Bürger- und Heimatverein Refrath (BHV) in seinem neuen Buch „Als man den Pfennig noch aufhob“ ausgerechnet,  BLZ
  • Gastronomen hoffen auf besseres Wetter und auf den Spargel, KSTA
  • Leser dokumentieren die schlimmsten Schlaglöcher im Rheinisch-Bergischen Kreis, KSTA

Die lieben Nachbarn

  • Odenthal könnte Standort eines Windparks werden, KSTA
  • Odenthal: Verein “Voiswinkeler Erntedank und Dorffest” scheitert am Nachwuchsmangel, KSTA
  • Odenthal: Pläne für Nahkauf in Oberodenthal stoßen nicht zur auf Zustimmung, KSTA

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Mittwoch, 19:30 Uhr: Experimental-Vortrag “Was man bei Max und Moritz lernen kann”, Kirche zum Heilsbrunnen
  • Donnerstag, 17 Uhr: Planungsausschuss, Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Verkehr, Rathaus Bensberg
    Unter anderem geht es um den Abriss des Waatsacks und die Neuregelung der Verkehrssituation an der Kreuzung Hauptstraße, Odenthaler Straße
    Tagesordnung und alle Dokumente
  • Donnerstag, 17 Uhr: Ausschuss für Stadtentwicklung, demografischen Wandel, soziale Sicherung, Integration, Gleichstellung von Frau und Mann, Rathaus Bensberg
    Auch hier geht es um den Waatsack (s.0.). Tagesordnung und alle Dokumente
  • Freitag, 20:30 Uhr: “Oriental Chamber Jazz” präsentiert das Trio Fiz-Füz in der Reihe “Galeriekonzerte”, Villa Zanders
  • Samstag und Sonntag: Bensberger Frühlingsfest, u.a. mit Stadtführungen und einem Auftritt von Cat Ballou, alle Infos
  • Sonntag, 15 Uhr: Sesamstraße – die Show für Kinder ab 3 Jahren. Familien, die im Kindergarten oder im Offenen Ganztag der Grundschule keinen gesetzlichen Elternbeitrag zahlen müssen, erhalten die Eintrittskarte für einen Euro. Die vergünstigten Karten gibt es im Jugendamt, An der Gohrsmühle 18, Zimmer 249: am Donnerstag, 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie Freitag, 9 bis 12 Uhr.
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.