Bau der Parkpalette an der Buchmühle verzögert sich
Die Händler im Laurentiusviertel an der oberen Hauptstraße müssen offenbar noch länger auf Ersatz für die Parkplätze an der Buchmühle warten. Weil eine englische Eigentümergesellschaft, der das  benachbarte Grundstück der ehemaligen Realschule gehört, bislang eine Unterschrift nicht geleistet hat, könne der Bau der geplanten Parkpalette für eine Million Euro mit 88 Stellplätzen frühestens Ende Mai beginnen.  Zum Weihnachtsgeschäft soll die Stahlkonstruktion mit LED-Beleuchtung fertig sein.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur Buchmühle
Alle Beiträge zum Thema Parken

Bergische Köpfe

  • Andreas Ebert, bislang sachkundiger Bürger in der SPD-Fraktion,rückt für Helene Hammelrath in den Stadtrat nach; Hammelrath konzentriert sich ganz auf ihr Landtagsmandat, BLZ
  •  Jürgen Thoma (63) kommt nach seiner zweiten Beinamputation nicht mehr aus seiner Wohnung in Gronau – und sucht nun nach einer behindertengerechten Bleibe, BLZ
  • Alfred Neven DuMont einstimmig zum  Ehrenbürger Rösraths gewählt, BLZ

Weitere Berichte

  • Torsten Schrolle, Referent für Denkmalspflege, hält Verschiebungen von historischen Gebäuden wie im Fall des Waatsacks geplant allenfalls in Extremsituationen für gerechtfertig, die Bedeutung des Denkmals gehe dabei weitgehen verloren, KSTA
  • In  der Männergruppe unter dem Dach der Katholischen Lebensberatungsstelle Bergisch Gladbach denken und reden Männer zwischen 40 und 70 über sich selbst, BLZ
  • Frauenberatung zieht positive Bilanz der Betreuungsarbeit, BLZ
  • Immer mittwochs auf dem Gladbacher Wochenmarkt bieten die Experten der “Ambulanten Fahrradwerkstatt” der Diakonie Michaelshoven ihre Dienste an, BLZ
  • 15 Eltern-Kinder-Teams kämpften beim Opel-Family-Cup im Milchborntal um das Weiterkommen – und für das neue Vereinsheims des FC Bensberg., KSTA
  • Benefiz-Chorkonzert im Bergischen Löwen bringt 4.500 Euro für das Bergische Kinderhospiz Burgholz ein, Facebook-Gruppe Hits für Hospiz, BLZ
  • DRK bietet Trauercafé für Jugendliche zusammen mit dem Institut Dellanima an, jeden dritten Donnerstag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr, St. Antonius-Straße 10, Herkenrath
  • Indus Holding übernimmt auch die restlichen 40 Prozent der Aktien des schweizerischen Gehäuse-Herstellers Hakam, BLZ
  • Kreissparkasse stellt ihre erste “Mobile Filiale”  vor, KSTA, BLZ
  • “Rund um Köln” soll erneut verlegt werden, BLZ
  • Trian-GL, der Marktplatz der Möglichkeiten, findet Anfang Juli zum zweiten Mal statt, Anmeldefrist beginnt jetzt, iGL

Die lieben Nachbarn

  • Voiswinkel: Hänsel und Gretel ziehen als Bronzefigur in den Altenberger Märchenwald ein, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Dienstag, 14:30 Uhr: Literatur im Gespräch: Robert Antoni, “Die Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte” von Rafik Schami, Evangelische Begegnungsstätte, August-Kierspel-Straße 96
  • Dienstag, 19 Uhr: Literaturclub Nachlese, “Der Schatten des Windes”, Bestseller-Roman von Carlos Ruiz Zafón, Begegnungsstätte PRO Treff, Schlossstraße 84, Gebühr: 2 Euro. Anmeldung 02204 954815
  • Mittwoch, 9 Uhr: SGV-Radwanderung “Über die Schlösserbrücke zur Kreuzblume”, Treffpunkt Kombibad Paffrath; Anmeldung  02207 17 45
  • Mittwoch, 19:30 Uhr: Ingeborg Semmelroth aus Alan Bennetts “Frau mit Füllfederhalter”, Buchhandlung Funk, Schlossstraße 71-73, Eintritt acht Euro
  • Mittwoch, 19:30 Uhr: Konzert der Geigerin Judith Stapf, begleitet von Wolfgang Klein-Richter (Klavier); Ausstellung mit Fotografien von Markus Bollen, Refrather Atrium bei Koziol, Sandberg 4, Eintritt 9 Euro
  • Donnerstag, 9 Uhr: SGV-Kurzwanderung “Idyllische und malerische Bachtäler”, Treffpunkt: Zanders-Parkplatz, Heidkamper Tor, mit Pkw, Anmeldung: Mittwoch, 19 bis 20 Uhr, Dieter Gerlach, 02202 37994
  • Donnerstag, 9.30 bis 11.30 Uhr: Bürgermeister Lutz Urbach im Gespräch, Wochenmarkt in Bensberg, Anmeldung ist nicht erforderlich
  • Donnerstag, 15 Uhr: In der Reihe “Kunstgenuss – Kunst, Kaffee und Kuchen” führt Sigrid Ernst-Fuchs durch die Ausstellung “Georg Dittrich – Ortstermin”, Villa Zanders,  Anmeldung 02202 14 23 56 oder museum@stadt-gl.de
  • Donnerstag, 17:30 Uhr: Trauercafé für Jugendliche von 17 bis 23 Jahren, Institut Dellanima, St. Antonius-Straße 10, Herkenrath
  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Architekt Hardi Wittrock lädt zu einem Diavortrag über die Verschiebung von Gebäuden – und zu einer Diskussion über den Waatsack, Gaststätte Zum Horn, Hornstraße 147
  • Donnerstag, 20 Uhr: Philomena Franz, Holocaust-Überlebende und Europäerin des Jahres 2012, referiert im Rahmen einer öffentlichen Mitgliederversammlung der SPD, Rathaus Bensberg
  • Samstag, 20 Uhr: ReimBerg Slam mit fünf Teilnehmerinnen, Q1 Jugendkulturzentrum, alle Infos
  • Samstag, 20 Uhr: Kugeln überm Broadway”, Theaterstück, Bonner Theatergruppe “The Appetizer” im Theas, Eintritt zwölf Euro
  • Sonntag, 20 Uhr: Kugeln überm Broadway”, Theaterstück, Bonner Theatergruppe “The Appetizer” im Theas, Eintritt zwölf Euro
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.