Anwohner klagen über Lärmbelästigung des Reha-Zentrums
Anwohner der Straßen Jägerhof, Reuterstraße und Hannenbusch in Hebborn klagen seit zwei Jahren über ein rhythmische Wummern und Vibrieren, das ihnen den Schlaf raubt. Als Verursacher steht das Geriatrische Reha-Zentrum an der Reuterstraße in Verdacht – und dessen Anlagen zur Kühlung und Lüftung. Allerdings konnte der Rheinisch-Bergische Kreis das bislang nicht bestätigen, die Lärmimmissionen lägen weit unterhalb der zulässigen Grenzwerte. Nun prüft die Bauaufsicht der Stadt die Anlagen.
Quelle: KSTA

Bergische Köpfe

  • Alfred Noell,  Motorjournalist mit dem 7. Sinn, arbeitet an dem neuen Buch  „Geliebtes Blech“, das im November im  Heider-Verlag erscheint, BLZ
  • Max Morsches, Vorsitzender des Geschichtsvereins, hat die Geschichte des Bensberger Ortsteils Kaule in einem Aufsatz im neuen Heft 19 der Zeitschrift “Heimat zwischen Sülz und Dhünn” dargestellt, Ergebnisse stellt er am Donnerstag, 17 Uhr im GeschichteLokal (Eichelstraße 25) vor, am Samstag 13.30 Uhr gibt es eine Führung durch die Kaule, Treffpunkt GeschichteLokal, BLZ

Weitere Berichte

  • Viele Kontrollen, wenige Geschwindigkeitsüberschreitungen beim Blitzmarathon der Polizei, KSTA, BLZ
  • Schwangerenkonfliktberatungsstelle Donum vitae weiht neue Geschäftsräume in der Hauptstraße 126 ein, BLZ
  • Katholischen Grundschule Sand weiht Lernwerkstatt ein, BHB
  • Den Puppenpavillion Bensberg und andere Kultureinrichtungen für Kinder stellt die BLZ im Rahmen ihrer Familien-Serie vor, BLZ
  • Heimaufsicht des Rheinisch-Bergischen Kreises stellt den Senioren- und Behinderten-Einrichtungen und Hospizen im Kreis ein einigermaßen befriedigendes Zeugnis aus, kann den Kontrollauftrag selbst aber nicht vollständig erfüllen, KSTA
  • Glasfenster mit Motiven aus dem Leben von Jesus in St. Joseph in Moitzfeld erstrahlt in neuem Glanz, BLZ
  • Jugendhilfeausschuss des Kreises stimmt neuer Satzung zu, die Tagesmütter den Kindertagesstätten gleich stellt, BLZ
  • Saisonrückblick und Interview mit Trainer Didi Schacht, BLZ
  • Theaterkurs des AMG-Abiturjahrgangs des AMG bringt Woyzeck auf die Bühne, Video, alle Infos und Termine

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Mittwoch, 18:15 Uhr: Naturkundliche Führung des Bergische Naturschutzvereins in die Grube Weiß in Moitzfeld, einem  Schutzgebiet für Gelbbauchunken. Anmeldung 02204 71223 oder sandmann@bergischernaturschutzverein.de
  • Mittwoch, 19 Uhr: Politischer Stammtisch der SPD zur “Marktgalerie Bensberg” mit dem Architekten Herr Groefke, Progymnasium, Schloßstraße 84Mittwoch, 16 Uhr: SGV-Radwanderung zu drei Seen, über 30 km, Treffpunkt Kombibad Paffrath, Info und Anmeldung unter 02207 1745
  • Mittwoch, 19:30 Uhr: Vortrag des Historikers Christian Krell zum 150. Geburtstag der SPD, VHS Buchmühle, Einladung per Facebook
  • Donnerstag, 17 Uhr: Vortrag von Max Morsches zur Geschichte des Bensberger Ortsteils Kaule, GeschichteLokal, Eichelstraße 25
  • Donnerstag, 18 Uhr: Abend der Begegnung mit Kulturprogramm und Ausstellung über die Geschichte und Integration der Deutschen aus Russland „250 Jahrestag des Manifestes der Zarin Katharina II“,  RheinBerg Galerie, Einladung per Facebook
  • Freitag, 19:30 Uhr: Theater-AG des Abijahrgangs des AMG spielt Woyzeck, alle Infos
  • Samstag, ab 10 Uhr: Schulfest mit Sponsorenlauf lädt das Albertus-Magnus-Gymnasium Bensberg
  • Samstag, 13:30 Uhr: Max Morsches führt durch den Bensberger Ortsteil Kaule, Treffpunkt: GeschichteLokal, Eichelstraße 25, Kostenbeitrag 5 Euro
  • Samstag, 14:30 Uhr: Stadtführung des Frauenbüros unter dem Motto “Frauen im Bergischen”, Treffpunkt Rathaus, Konrad-Adenauer-Platz
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.