Für die erste Mannschaft des TuS Schildgen ist die Ligasaison beendet. Das letzte Regionalligaspiel endete unentschieden 18:18-Unentschieden (Halbzeit 10:7) gegen Grün Weiß 1. Die Korbschützen waren Matthias Friedel (9 Treffer), Steffen Heppekausen (6), Sandra Küpper (2) und Martin Schafföner (1).

Damit belegt die TuS S1 Tabellenplatz 4, einen Rang besser als im Vorjahr.

Nun geht es noch um den DTB-Pokal: im Viertelfinale trifft die S1 am Dienstag, 18.3., um 20 Uhr in der Halle Kleefeld auf Adler Rauxel. Gegen die Castroper verlor man vor einer Woche in der Liga klar mit 17:24. Keine gute Ausgangssituation, aber auch im Korfball-Pokal ist alles möglich …hoffen die Verantwortlichen beim TuS Schildgen.

Auch die dritte Seniorenmannschaft des TuS Schildgen ist noch im Pokal vertreten: am kommenden Freitag, 21.3., trifft das Team von Coach Alexander Gräfe auf den neuen Deutschen Meister Schweriner KC 1. Ein Weiterkommen ist wohl eher unrealistisch, aber man will sich so gut wie möglich verkaufen. Anpfiff ist um 20.30 Uhr, ebenfalls im Kleefeld.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.