Die Tiere sind los … und jetzt stecken sie am Flughafen fest. 15 Jugendliche mit und ohne Behinderung freuen sich, dass sie ihr gemeinsam inszeniertes Theaterstück „Tierische Wartezone“ dieses Wochenende in der THEAS Theaterschule aufführen können. Denn auch wenn das Schauspiel der Mitarbeiter des Cafe Leichtsinn ein Stück über das Warten ist, so freuen sich die Jugendlichen jetzt doch, dass sie nach langen Proben ihre Arbeit endlich einem Publikum präsentieren können.

Die Proben des in Kooperation mit der THEAS Theaterschule entwickelte Stück, fingen November letzen Jahres an. Mit Hilfe von Rollenbüchern haben die Jugendlichen ihre Charaktere selbst gestaltet. Die Rollen haben somit ähnliche Charakterzüge und Hintergründe wie die Schauspieler, von denen sie verkörpert werden.

Aber nicht nur die Rollen stammen aus eigener Produktion, auch die Kulissen und Kostüme sind selbst entworfen und selbst genäht.

Das Theaterstück feiert am Samstag, den 21. Juni um 18 Uhr Premiere. Am Sonntag, den 22. Juni wird es um die gleiche Zeit eine zweite Aufführung geben. Karten kosten zehn  Euro bzw. sieben Euro mit Ermäßigung im Vorverkauf oder an der Abendkasse. Bestellung unter: 02202/92765015

Aufführungsort:
THEAS Theaterschule und & Theater e.V.
Jakobstraße 103
51465 Bergisch Gladbach

Weitere Infos auf der Website des THEAS und des Cafe Leichtsinn.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.