Wie berichtet, wird der Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss (SPLA) der Stadt Bergisch Gladbach am 3. Juli 2014 u.a. das Thema Flächennutzungsplanänderung Platzer Höhenweg behandeln.

Es scheint so, dass sich innerhalb des Stadtrates nur unsere Grünen-Fraktion klar gegen diese geplante, recht massive Bebauung im Außenbereich wendet. Aktuell gibt es von der örtlichen Bürgerinitiative einen neuen Flyer, in dem sie auch mitteilt, dass sie gegen den Bebauungsplan klagt. 

Flugblatt der Bürgerinitiative gegen die Bebauung
im Außenbereich Platzer Höhenweg

Außerdem kritisiert die Bürgerinitiative, dass die hier geplante Maßnahme unter den Begriff “Arrondierung” gefasst wird. Ebenso stellt sie fest, dass das städtische Wohnbaulandkonzept den Platzer Höhenweg ausdrücklich als nicht geeignet bewertet.

Die Sitzung des Ausschusses am 3. Juli ist wie (fast) immer öffentlich und findet ab 17 Uhr im Rathaus Bensberg statt.

Dieser Beitrag erschien zuerst im pebaco-Blog.

PDFDrucken

pebaco

Peter Baeumle-Courth, wohnhaft in Moitzfeld, beruflich tätig an der FHDW (Fachhochschule der Wirtschaft). Mehr unter baeumle-courth.eu oder im Blog blog.baeumle-courth.eu. Seit 2004 Mitglied des Rates der Stadt...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.