Großer Jubel herrschte bei den korfball-begeisterten Schülern und Schülerinnen der Integrierten Gesamtschule Paffrath (IGP) nach dem Gesamtsieg beim 4. KIDS-Schulturnier. Obwohl man in keiner der zwei Altersklassen die Abschlusstabellen anführte, reichte es nach Rang 2 bei den Jüngeren (5./6. Schuljahr) und Rang 3 in der Tabelle der Klassen 7 und 8 zum Gewinn des großen Wanderpokals der Firma Spanier vor den Gästen aus Remscheid von der Sophie-Scholl-Gesamtschule.

Die Fünft- und Sechstklässler aus Remscheid waren die Überraschung des Turniers: mit einem 4:2 im Endspiel über die IGP sicherten sie sich den Sieg in der Klasse 5./6.. Einige der Aktiven hatten am Korfballcamp in Rotterdam teilgenommen und konnte die Tipps der Holländer in die Praxis umsetzen.

Bei den „Großen“ siegte das Team des Gymnasiums Odenthal im Endspiel ungefährdet 3:0 über die Mannschaft vom Freiherr-Vom-Stein-Gymnasium Leverkusen.

Zu Beginn hatte die Schulleiterin der gastgebenden IGP  Antje Weiler die Teilnehmer aus Köln, Remscheid, Leverkusen, Odenthal und Bergisch Gladbach willkommen geheißen und sich beim TuS Schildgen für die Organisation bedankt. Auch Petra Wasser von der Rheinischen Turnerjugend (RTJ), einem der Kooperationspartner der KIDS-Turniere, war begeistert, dass die Zuschauerränge zeitweise voll besetzt waren.

Rainer Adolphs (Stadtsportbund Bergisch Gladbach) nahm die Siegerehrung vor und lobte die Initiative der KIDS-Verantwortlichen, die mit diesem Projekt das Thema „NRW bewegt seine Kinder“ in die Tat umsetzen und mit dem Turnier zusätzlichen Anreiz für den Sportunterricht und die AGs in Schule und Ganztag bieten.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.