Yvonne und André Stangier

Sie sind das Powerpaar der Bergisch Gladbacher Gastro-Szene: Seit nunmehr 10 Jahren betreiben Yvonne und André Stangier das Traditionshaus Theater-Café  im Bergischen Löwen gegenüber dem Kunstmuseum Villa Zanders.

Dabei stimmt das mit dem Café zwar noch, aber längst ist auch ein Restaurant- und Cateringbetrieb entstanden, der neben Kaffee und Kuchen auch eine umfangreiche Speisekarte bereithält und alles für die Party liefert.

Kennengerlernt haben sich die beiden im Hotel „Europa am Dom“ in Köln. Yvonne machte dort eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und er kam als fertiger Hotelfachmann und Koch aus Lindau am Bodensee in das Haus. Die beiden heirateten und sie haben eine 20-jährige Tochter, die gelegentlich im elterlichen Betrieb mithilft.

Eine erste Mitarbeiterin nach der Eröffnung war Sandra Visser, die bis heute zum Team gehört. „Sie ist mehr als eine Angestellte und sie hat maßgeblich zum Aufbau des Geschäfts beigetragen. Ohne Sandra hätten wir das nicht geschafft“ bemerkt Yvonne Stagnier.

Konsequente Erweiterung führte zum Erfolg

Und schwierig war der Start, denn als Café-Betrieb war das Unternehmen anfangs nicht richtig angesprungen. Erst mit der Erweiterung zum Restaurant, der Aufnahme von Catering-Angeboten, der Bewirtung des Penthouse und der gastronomischen Versorgung bei Veranstaltungen im Bergischen Löwen und in der Villa Zanders kam der Erfolg.

So ist es nicht verwunderlich, dass der Mitarbeiterstamm kräftig wuchs: Heute kümmern sich 16 Mitarbeiter um das Wohl der Gäste.

Das Theatercafé – zwischen Bergischem Löwen, Markt und Kunstmuseum Villa Zanders

Besonders der Markt, zwei Mal wöchentlich quasi direkt vor der Eingangstür des Theater-Cafés, gehört zu den besonderen Tagen. Und das nicht nur, weil viele Gäste nach dem Markteinkauf den Weg ins Restaurant finden, sondern auch, weil die Stangiers ein besonders freundschaftliches Verhältnis zu den Marktbeschickern haben. Sie kennen sich seit Jahren und kaufen Waren gerne dort ein.

„Der Markt gehört zum Theatercafé und umgekehrt – man hilft sich, man kennt sich.“ freut sich Yvonne Stangier.

Großen Wert legen die Stangiers auf den persönlichen Kontakt mit Ihren Gästen. Viele von Ihnen sind Stammkunden. „Wir kennen ihre Namen und die Vorlieben. Ihre Wünsche können wir manchmal von deren Augen ablesen“.

Das Theater-Café bietet 90 Besuchern Platz. Auf der Terrasse davor können weitere 80 Personen bewirtet werden.

Über den Dächern von Bergisch Gladbach

Das seit 2004 mit bewirtschaftete Penthouse auf dem Löwen bietet nochmal 80 Menschen Platz. Es ist der ideale Ort für alle Familienfeiern wie Hochzeiten, Geburtstage aber auch Firmenfeste. Das Penthouse hat einen großen Grillplatz, was bei schönem Wetter einmalig ist, denn die Gäste feiern ungestört und das über den Dächern von Bergisch Gladbach.

Das Theatercafé ist von 8.30 – 19.30 Uhr geöffnet. An Markttagen startet das Team schon um 7 Uhr und an Feiertagen und Sonntagen ist bis 18.30 Uhr geöffnet.

Kontakt: www.theatercafe-gl.de, Tel.: 02202/247108.

W. Schmitz-Dietsch

Verleger seit 1980 (Freizeitbörse, Bergische Illustrierte, Live! Magazin) Heute Franzz, Kultur- und Stadtmagazin im Rheinisch-Bergischen Kreis. Mitbegründer des iGL Bürgerportal Bergisch Gladbach. In Sand geboren und wohnend. Verheiratet, drei Töchter.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.