Knöllchen für Park & Ride-Nutzer
Wer auf der Zufahrt zum erweiterten Park-&-Ride-Platz an der S-Bahnhaltestelle Duckterath parkt muss mit Strafzetteln rechnen. Die Stadtverwaltung räumt ein, dass die Beschilderung nicht perfekt ist; Pendler können das harte Vorgehen nicht nachvollziehen. Quelle: KSTA
Weitere Informationen: Alle Beiträge zum Thema Parkplätze

Bergische Köpfe

  • Michael Schenker, Gartenbauer mit eigenem Unternehmen, spendiert im Rahmen der Spielplatzaufräumaktion an der Marijampole-Straße eine Edelstahlrutsche, BLZ, s.a. iGL 24.11.2014
  • Tali Barde (24) hat als Regisseur und Produzent des aus einer Film-AG des OHG entstandenen Films „For No Eyes Only“ erste Erfahrungen im Filmgeschäft gemacht, der Film kommt Donnerstag in die Kinos, BLZ/KSTA, s.a. iGL 17.11.2014
  • Dagmar Laustroer zeigt zeigt ihre Bilder in der Vingster Kirche St. Theodor, KSTA
  • Larrissa Schnabel, Köchin im Hotel zu Post in Odenthal, gewinnt bei Nachwuchswettbewerb dritten Platz, KSTA

Weitere Berichte

  • An vielen Straßen in RheinBerg erinnern rote Grablichter und Kreuze an tödliche Unfälle, KSTA/BLZ
  • In der Werkstatt Radwerk reparieren Langzeitarbeitslose Fahrräder, KSTA
  • ASB nimmt nach Eignungstest weitere Hunde in sein Besuchshundeprogramm auf, KSTA
  • Stadtverwaltung will Partnerschaft mit den englischen Städten Runnymede und Luton neu begründen und bereitet Gründung eines Arbeitskreises unter Vorsitz von Dietmar Paaß, Facebook
  • Bergisches Land bietet für Mountain-Biker ideale Bedingungen, MTB-Fans wünschen sich aber mehr Unterstützung von Politik und Verwaltung, iGL
  • Beim Weihnachtsmarkt im Schloss Bensberg können Jugendliche mit eigenen Liedern oder Gedichten zu einem Wettbewerb antreten, KSTA

Wichtiges aus NRW

  • Rechte Parteien versuchen mit großem Druck, das Thema Flüchtlinge für ihre Zwecke zu instrumentalisieren, eine Hochburg ist Köln, warnt der Verfassungsschutz, KSTA

Wir schicken Ihnen die Presseschau gerne schon morgens früh um sieben Uhr nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablett. Dieser besondere Service kostet nur 4,80 Euro – im Monat!

Wenn Ihnen eine tägliche Mail zu viel ist, Sie aber nichts verpassen möchten, können Sie den kostenlosen Newsletter „Die Woche in BGL“ bestellen, der freitagabends mit den wichtigsten Beiträge der Woche erscheint. Falls Ihnen guter Lokaljournalismus etwas wert ist, können Sie und auch durch die Mitgliedschaft im Freundeskreis des Bürgerportals unterstützten.

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Dienstag, 16 Uhr: Podiumsdiskussion des Wirtschaftsgremiums Bergisch Gladbach mit Vertretern der Fraktionen, Rathaus Gladbach
  • Dienstag, 19:30 Uhr: Vortrag zum Thema Kochen und Kunst, Villa Zanders
  • Mittwoch, 16 Uhr:Bensberger Onkologie-Forum, Vinzenz-Palotti-Hospital
  • Mittwoch, 17 Uhr: Ausschuss für Bildung, Kultur, Schule und Sport, Rathaus Bensberg, TO und Dokumente
  • Samstag, 19:30 Uhr: Jahreskonzert mit Bläserorchester und Bigband, NCG
  • Samstag, 20 Uhr: 4. Bergische Jazznacht im Spiegelsaal des Bergischer Löwen
  • Samstag, 15:30 Uhr:TanzWerkstatt Peldszus  zeigt den „Nussknacker“, Bergischer Löwe
  • Sonntag, 10 Uhr:Geologica, Tauschbörse für Mineralien und Fossilien, Foyer des Kreishauses Heidkamp
  • Sonntag, 15:30 Uhr:TanzWerkstatt Peldszus  zeigt den „Nussknacker“, Bergischer Löwe
  • Alle Termine, alle aktuellen Ausstellungen, alle Karnevalstermine

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.