MKH Prostata 600

Prostatakrebs ist die dritthäufigste krebsbedingte Todesursache bei Männern. Das Marien-Krankenhaus (MKH) in Bergisch Gladbach lädt zum Aktionstag Prostata ein. Und zwar ausdrücklich Männer und Frauen. Mit dem Slogan „Sie brauchen Ihren Mann noch“ wirbt das MKH auch unter Frauen für den Aktionstag. Am Freitag, 19. Juni, dreht sich im MKH von 9 bis 16 Uhr alles rund um das Thema Prostata.

Die Klinik für Urologie stellt aktuelle Therapien des Prostatakrebs vor, Besucher erfahren alles zur medikamentösen Therapie der erektilen Dysfunktion und können sich bei den Experten der Klinik über die Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung informieren.

+ Anzeige +

Auch die Besichtigung der Endourologie ist möglich. Es finden regelmäßige Begehungen mit Demonstration am Modell zur 3D-laparoskopischen Prostatatektomie statt. Erläutert wird auch die Brachytherapie, es sind Videodemonstrationen zur radikalen Prostatektomie und TUR-P (Laser; Wechselstrom). Regelmäßig finden Führungen durch die Uro-onkologische Tagesklinik statt.

Dr. Stefan Machtens, Urologe und ärztlicher Direktor des MKH

Dr. Stefan Machtens

Das Restaurant Marienberg bietet dazu eine prostatafreundliche Kost an. Infostände gibt es von den MKH-Kooperationspartnern TS 79 Bergisch Gladbach, von der Selbsthilfegruppe und der Industrie.

Dr. Stefan Machtens, Chefarzt der Urologie, ist mit seinem Team für die Veranstaltung verantwortlich und hält selbst mehrere Fragen. Er war erst in der vergangenen Woche vom Bundesverband Prostatakarzinom Selbsthilfe (BPS) mit der Will-de-Jongh-Ehrenmedaille ausgezeichnet. Damit würdigt die Organisation die Leistungen von Machtens für die Behandlung des Prostatakrebses. (Mehr Info)

MKH Prostatattag

 Das ganze Programm:

  • Besichtigung Endourologie mit Brachytherapie (Treffpunkt Eingangshalle)
  • Führungen durch die Uro-onkologische Tagesklinik (Treffpunkt Eingangshalle)
  • Videodemonstration zur radikalen Prostatektomie und TUR-P (Laser, Wechselstrom)
  • 3D-laparoskopie Prostatektomie
  • Männer-Mahlzeit: prostatafreundliche Kost im Restaurant Marienberg
  • Preis-Skat im Restaurant (Anmeldung ab 15 Uhr, Start um 15:30 Uhr).
  • Selbsthilfegruppe Prostatakarzinom Bergisch Gladbach (Eingangshalle)
  • Sportangebote der TS 79 Bergisch Gladbach (Eingangshalle) 

Vortragsprogramm, großer Seminarraum, Ebene -1

  • 11:00 Uhr: Das Prostatakarzinom – vom Raubtier- und Haustierkrebs (Dr. Stefan Machtens)
  • 11:15 Uhr: Was macht die Selbsthilfegruppe Prostatakarzinom?
  • 11:45 Uhr: Wie mache ich den Prostatakrebs sichtbar – neue Diagnoseverfahren (Dr. Stefan Machtens)
  • 12:15 Uhr: Therapie des lokalisierten Prostatakarzinoms – Aktives Abwarten, Operation, Bestrahlung (Prof. Guido Lammering, Strahlentherapeut  und Dr. Karl-Josef Ommer; Facharzt Urologie; Leitender Oberarzt MKH).
  • 13:15 Uhr: Therapie der Nebenwirkungen – Harninkontinenz, Erektionsstörung (Dr. Christian Kleinhorst; Facharzt Urologie; Oberarzt MKH) in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bergisch Gladbach und Videodemonstrationen.
  • 14:00 Uhr: Therapieformen der gutartigen Prostatavergrößerung; u.a. mit Videodemonstrationen Lasertherapie (Udo Herbst, Oberarzt MKH)
  • 14:45 Uhr: Neue Medikamente zur Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms. Berichte von den internationalen Kongressen (Dr. Stefan Machtens)
  • 15:30 Uhr: Betroffene fragen – Experten antworten. Diskussion von Interessierten mit Experten.

Mehr Informationen zum Prostatatag auf der MKH-Webite

image_pdfPDFimage_printDrucken

Zbick

PR-Berater (Deutsche Akademie für Public Relations), Volt-Mitglied

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.