Das Kinderdreigestirn Bergisch Gladbach für die kommende Session 2015/2015 aus Bensberg

Mit riesiger Vorfreude wartet das „Kinderdreigestirn in Lauerstellung“ auf seine Session, die zwar sehr kurz, dafür aber umso fröhlicher ausfallen wird. Am 6.11.2015 ist es dann so weit: Die offizielle Vorstellung im Bensberger Rathaus, vor allen Jecken der Stadt, bringt die drei an’s Tageslicht.

Das neue Kinderdreigestirn wird von zwei Schulen gestellt. Prinz und Bauer besuchen die 4. Klasse der katholischen Grundschule Bensberg, Eichelstrasse. Die Jungfrau besucht die 4. Klasse der städtischen Gemeinschaftsgrundschule in Herkenrath. Ein wahrhaft „gesamtstädtisches Kinderdreigestirn“, das dort vor den Pforten unserer Vaterstadt lauert.

„Seine Tollität“ Prinz Leander ist bereits ein alter Hase im Karneval. Seit vielen Jahren begleitet er, als Sohn der Prinzenführerin, die Kinderdreigestirne auf und hinter der Bühne und ist sehr froh, nun in der ersten Reihe stehen zu dürfen. Sein Motto: „Wir rocken die Session!“

“Lieblichkeit“ Johanna, mag besonders an sich, dass sie meistens gute Laune hat und viel lacht. Bisher erlebte die Tochter des Bürgermeisters Karneval in den tanzenden Reihen der begleitenden Prinzengarde. In der kommenden Session lässt sie die Jungs und Mädels der GROSSE BENSBERGER KG von 1968 e.V. rot-weiss, die Tanzbeine einmal für sich und das Kinderdreigestirn schwingen.

Seine Deftigkeit“, Bauer Max, der mit seiner Größe das Kinderdreigestirn um fast eine Kopfeslänge überragt, verbringt seine Freizeit leidenschaftlich gerne beim Fussballspielen und als Messdiener. Er lebt mit seiner Familie in Bensberg und ist der Unerfahrenste in Sachen Karneval. Umso mehr freut er sich auf alles, was kommt. „Teilhaben und genießen“ ist sein ganz persönliches Sessionsmotto.

Lesen Sie mehr, reden Sie mit: 
Das neue (große) Dreigestirn
Alle Beiträge zum Kinderdreigestirn
Alle Beiträge zum Karneval
Facebook-Gruppe „Karneval in Bergisch Gladbach”

Prinz Leander (Plum)

Leander Plum

Kann nicht leiden: Streit, Diebe
Mag an sich: Dass er sportlich ist, dass er Dortmund (BVB) Fan ist; seine Augen und seine Frisur
Geboren: 20.02.2006 in Bensberg
Wohnort: Bensberg
Lieblingsessen: Steak und manchmal Pizza Margarita
Lieblingsfach: Mathe, Sport, Englisch, Kunst,
Hobbys: Fussball (FC Bensberg); Tennis (TuS Moitzfeld), Schlagzeug spielen
Haustier: Hund „Bali“ (Parson Russell); 3 Vögel; 2 Echsen
Geschwister: Schwester: Jana-Merit (13); Bruder Tobias (23)

Jungfrau Johanna (Urbach)

Johanna Urbach

Kann nicht leiden: Spinnen und Streit
Mag an sich: Dass Sie meistens gute Laune hat und viel lacht
Wohnort: Bergisch Gladbach – Oberkülheim
Geboren: 07.05.2006 in Hennef
Lieblingsessen: Carpaccio
Lieblingsfach: Mathe, Englisch, Sport
Hobbys: Tanzen; Schießen (amtierende Bezirks-Bambini- Prinzessin) Tennis (TuS Moitzfeld); Reiten
Haustier: Hund „Sammy“ (Australian Shepard)
Geschwister: 2 Brüder: Fabian (17) und Justus (12)

Bauer Max (Pfaffenholz)

Max Pfaffenholz

Mag an sich: Seine Größe und seine Schnelligkeit
Kann nicht leiden: Ärger mit der Schwester – die pitscht dann immer!
Geboren: 30.12.2005 in Bergisch Gladbach
Wohnort: Bensberg
Lieblingsessen: Spätzle mit Schinkensauce
Lieblingsfach: Mathe, Sport, Englisch
Hobbys: Fussball; Messdiener
Haustier: Eine Katze (Charly)
Geschwister: 1 Schwester (Lea, 11 Jahre)

TotalJeck

Karneval ist eine ernste Sache. So ernst, dass man manchmal einfach lachen muss. Dann trete ich auf den Plan.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.