Das Unfallfahrzeug auf dem Bürgersteig.

Drei Leichtverletzte, sechs zerbeulte Autos und eine beschädigte Schaufensterscheibe sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der noch viel schlimmer hätte ausgehen können.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 89-Jähriger am Dienstagvormittag seinen BMW in der Bensberger Schloßstraße einparken, gegen die Fahrtrichtung. Als er schon halb in der Parklücke war, sei er voll auf das Gaspedal getreten. Der schwere Wagen beschleunigte stark und schoss zwischen Schaufenstern und geparkten Autos über den Fußgängerweg.

Zwei Fußgängerinnen aus Overath konnten sich laut Polizei nur durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen und verletzten sich dabei leicht. Auch der Senior trug Blessuren davon und wurde wie eine der Passantinnen im Krankenhaus behandelt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro.

Im Dezember hatte ein 75-jähriger BMW-Fahrer beim Verlassen eines Parkplatzes an der Bertram-Blank-Straße in Refrath Gas und Bremse verwechselt, war auf die Straße geschossen und hatte zwei Frauen schwer verletzt.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.