Im Vorfeld der Hochwasserschutzmaßname „Strunde hoch 4" verlegt die Belkaw Leitungen auf der Ofenthaler Straße

Diese Staus auf der Odenthaler Straße sind bald nicht mehr möglich, weil sie hier zur Einbahnstraße in entgegengesetzer Richtung wird.

Im Rahmen des Megabauprojektes Strunde hoch vier steht der nächste Bauabschnitt an: Ab kommenden Mittwoch wird eine weitere Baustelle auf der Kreuzung Odenthaler Straße / Am Broich / Am Mühlenberg eingerichtet. Die Kreuzung ist seit Monaten ein kritischer Bereich, jetzt sind weitere Neuregelungen notwendig, teilte der Strundeverband als Bauherr mit.

Zunächst wird am Mittwoch (10.8.) die bereits bestehende Einbahnstraßenregelung auf der Odenthaler ausgedehnt, stadteinwärts geht dann nur noch bis zur Laurentiusstraße.

Der Verkehr in Richtung Innenstadt wird über die Laurentiusstraße umgeleitet. Dafür muss die Einbahnstraßenregelung der Laurentiusstraße umgekehrt werden, auch die Straße Am Broich wird zur Einbahnstraße in Richtung Mühlenberg.

Wer also über die Odenthaler Straße in Richtung Aldi, Herrenstrunden oder in die Innenstadt will muss ab Mittwoch über Laurentiusstraße, Am Broich und Mühlenberg fahren – um spätestens auf der oberen Hauptstraße, wahrscheinlich aber schon viel früher, im Rückstau zu landen.

Daher gilt mehr denn je, den Bereich weiträumig zu umfahren. Über die Dauer dieser Maßnahme macht der Strundeverband keine Angabe. Die bereits vor Monaten angekündigte und dann aufgeschobene Umkehrung der Einbahnstraßenregelung auf dem Mühlenberg schiebt sich damit weiter auf, ist aber nach wie vor geplant.

Mit der Neuregelung ab Mittwoch stehen die Parkstreifen in der Laurentiusstraße und Am Broich nach Angaben des Strundeverbands weiterhin zur Verfügung. Nur am Tag der Umstellung (10.8.) gibt es dort Haltverbote. Die Ampelanlagen in den betroffenen Bereichen, verspricht der Bauher, werden an die neue Verkehrssituation angepasst.

Übrigens gibt es bereits seit Beginn der Arbeiten in der Odenthaler Straße dort ein Verbot für LKW; nur Anlieger-LKW dürfen dort fahren. Dieses LKW-Verbot wird an der Laurentiusstraße nun nochmals ausgewiesen, damit Anwohner und der Schulweg der GGS Am Broich nicht mit zusätzlichem LKW-Aufkommen belastet werden. Damit die Schüler der Grundschule Am Broich auf Ihrem Schulweg möglichst gefahrlos von und zur Schule gelangen, sind zusätzliche Sicherungsmaßnahmen für den Schulweg vorgesehen.

Lesen Sie mehr: Alle Beiträge über Strund hoch vier

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Nein. Nach Angaben des Strundeverbands ist auf der Odenthaler aufgrund der Baustelle und auf der Laurentiusstraße sowie Am Broich nicht genug Platz für Radfahrer in Gegenrichtung, auch sie müssen den Umweg fahren. Dafür sei der (legale) Weg in die Innenstadt über die Laurentiusstraße jetzt sogar kürzer.

  2. Und was ist für die Radfahrer vorgesehen? Dürfen diese Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung nutzen?