Alo Renard: Die Gedanken sind frei

Bereits zum 14. Mal stellt der Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach (AdK) e.V. in den Räumen von Kieser Training in der Odenthaler Straße 19 in Bergisch Gladbach aus. Diese Serie von jeweils zwei ausstellenden Künstlern aus der Mitgliedschaft des AdK ist bereits zu einer guten Tradition geworden und wird von vielen Besuchern sehr geschätzt.

Gerda Heudorf

Gerda Heudorf und Alo Renard haben ihrer Ausstellung den schillernden  Titel “ÜBERMENSCHEN” gegeben.

Die beiden Künstler überlassen es dabei dem Betrachter, zu entscheiden, ob er etwas über die seelischen Zustände des Menschen im Allgemeinen erfahren möchte. Oder ob er sich nicht doch der ironischen und teilweise augenzwinkernden Sichtweise anschließt, die man aus den Bildern und Skulpturen  von Heudorf und Renard ebenfalls entnehmen kann.

Alo Renard: Verletzlichkeit

Beide AdK-Mitglieder leuchten in ihren Arbeiten Hintergründe menschlicher Ausdrucksformen, Verhaltensmuster, Gedanken und Befindlichkeiten aus und machen sie in konkreten Formen sichtbar. Dabei knüpfen sie an Erinnerungen an und beziehen sich auf  Vergessenes und Künftiges.

ÜBERMENSCHEN: Mit Werken von Gerda Heudorf und Alo Renard
Vernissage: Freitag, 14. Oktober, 19.30 Uhr
Dauer der Ausstellung: bis zum 25. November 2016
Montags bis freitags, 7.30 bis 21.30 Uhr, samstags, sonntags und feiertags, 9 bis 18 Uhr
Odenthaler Straße 19, 51465 Bergisch Gladbach, Telefon: (02202) 24 78 03
Die Ausstellung ist entstanden in Zusammenarbeit mit Kieser Training.

Gerda Heudorf

Edda Jende

ist Mitglied des Arbeitskreises der Künstler (AdK).

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.